Pressemeldung 17.07.2019: 16. Kupferdreher Drachenbootregatta punktet bei Teams und Besuchern

Pressemeldung als PDF? Einfach diesen Link anklicken!

Reichlich Action und Spannung auf dem Wasser am oberen Baldeneysee
16. Kupferdreher Drachenbootregatta punktet bei Teams und Besuchern

Essen, 17. Juli 2019 – Die Wetterberichte prognostizierten eine hohe Regenwahrscheinlichkeit mit umfangreichen Niederschlägen für die 16. Kupferdreher Drachenbootregatta am vergangenen Samstag. Am Ende des Tages aber gab es lediglich einen kräftigen Schauer am Morgen, bevor sich am Nachmittag sogar die Sonne blicken ließ. Die Aktiven der ausrichtenden Drachenboot-Abteilung des Turnvereins 1877 e. V. Essen-Kupferdreh (TVK) waren jedoch nicht nur mit dem Wetter zufrieden, sondern durften sich darüber hinaus über eine rundum gelungene Veranstaltung sowie einen sportlichen Erfolg freuen.

Die Kupferdreher Drachenbootregatta ist bei Drachenboot-Sportlern aufgrund des besonderen Formats sehr beliebt. In der Wettkampfklasse „Kurzstrecke+“ werden nicht nur die sonst üblichen 250 m -Rennen gefahren und Sprintsieger gekürt, sondern zusätzlich noch ein Verfolgungsrennen über 1.200 m ausgetragen, für das sich nur die acht schnellsten Teams der 250 m-Rennen qualifizieren.

Im „Kupferdreher Dreikampf“ bestreitet jedes Team 2 Rennen über 250 m und 2 Rennen über 440 m. Aus den jeweiligen Zeitdifferenzen ergibt sich dann die Startreihenfolge für das interessanteste Rennen des Tages – die Verfolgung über 2.500 m mit vier Wenden. Dabei starten die Teams im Abstand von zehn Sekunden auf die Strecke – das Team mit dem größten Zeitrückstand als erstes, das schnellste Team zuletzt. Dieser Modus sorgt für zahlreiche spektakuläre Überholmanöver und hochspannende Rennen, die bei den Zuschauern auf der Eisenbahnbrücke regelmäßig zu lautstarker Begeisterung führen.

„Unsere Regatta spricht durch die beiden speziellen Wettkampfklassen und die traditionell starke Konkurrenz insbesondere sportlich ambitionierte Teams an so dass alle Startplätze bereits sehr frühzeitig vergeben waren und schon jetzt nach dem Termin für 2020 gefragt wurde“, freut sich Ute Caspari, Abteilungsleiterin Drachenboot, und ergänzt: „Einige Teams nehmen für unsere Tagesveranstaltung durchaus eine lange Anreise in Kauf wie z. B. heute die Teams aus den Niederlanden, Minden, Koblenz, Hannover, Saarbrücken und Berlin“.

In der „Kurzstrecke+“ gingen dieses Jahr 12 Fun-Sport-Teams an den Start – mit dabei die TVK-Mannschaften DraBoManiacs und RWE Energiebündel, die sich in dem starken Teilnehmerfeld im Mittelfeld platzierten. Das Irish Pub Punk Team aus Koblenz zeigte sich in den Finalläufen auf der kurzen Strecke als unschlagbar und gewann das A-Finale knapp vor der Bugwelle Niederrhein, Lokomotive Beyenburg und den Kölschen Drachen.
Auch im abschließenden 1.200 m -Verfolgungsrennen wurde das Irish Pub Punk Team seiner Favoritenrolle gerecht und verteidigte den Wanderpokal vor den stark aufkommenden TUI DraxX aus Hannover und dem Team „Annika, Julia und die 20 Paddelmäuse“.

Beim „Kupferdreher Dreikampf“ traten 15 erfahrene und sehr ambitionierte Teams gegeneinander an und schenkten sich in den Rennen nichts. Team Rote Drache Mülheim führte die Tabelle vor dem entscheidenden 2.500 m-Rennen mit 3 Sekunden vor Drag Attack aus Wuppertal an. Dahinter folgten The Dutch Dragons sowie Taki & Thunder. Das TEAM TVK als Gastgeber lag auf Rang 5 und hätte die Strecke gute 13 Sekunden schneller als der bärenstarke Tabellenführer zurücklegen müssen, um die Gesamtwertung noch zu gewinnen. Während sich die zuletzt gestarteten Roten Drachen mit Drag Attack und Taki & Thunder in Positionskämpfen aufrieben, konnte das TEAM TVK seinen Heimvorteil nutzen und Sekunde um Sekunde gut machen – durch eine beeindruckende Energieleistung und insbesondere durch ganz enge, extrem nah am Brückenpfeiler gesteuerte Wenden. Nachdem das Team im Zieleinlauf auch noch das letzte vor ihm gestartete Boot überholen konnte, wurde die Bekanntgabe der Ergebnisse mit Spannung erwartet. Und tatsächlich hatte das TEAM TVK die Langstrecke gewonnen – allerdings mit einem Vorsprung von „nur“ gut 8 Sekunden Somit siegte Team Rote Drache Mülheim nach 2018 auch 2019 in der Gesamtwertung. Das TEAM TVK erkämpfte sich mit nur 5 Sekunden Rückstand nach 5 Rennen einen tollen 2. Platz vor Drag Attack auf Rang 3.

Nach der Siegerehrung zeigt sich Regattaleiterin Diana Ricken versöhnt: „Es kostet die Abteilung jedes Jahr aufs Neue viel Zeit, Kraft und Nerven diese Veranstaltung auf die Beine zu stellen, aber die vielen positiven Rückmeldungen zeigen uns immer wieder, dass sich der ganze Aufwand lohnt.“

Wer selber einmal im Drachenboot paddeln möchte, findet auf www.tvk-essen.de/drachenboot viele Informationen und Angebote zum Einstieg.

Die Bilder des Tages finden sich in diversen Fotostrecken auf www.tvk-regatta.de.

TVK-PN-20190717_16-Kupferdreher-Drachenbootregatta_Bild_Siegerehrung-pure-Freude_YF-P7132724.jpg

Kupferdreher Drachenbootregatta am Samstag, 13. Juli 2019

Nur noch 3 x schlafen und dann ist Samstag 🙂 Das heißt, 27 Drachenboot-Teams werden hochmotiviert an der Kupferdreher Kampmannbrücke in den Baldeneysee stechen..

Der aktuelle Rennplan sowie die Verteilung der Pavillons auf der Teamzeltwiese sind auf www.tvk-regatta.de veröffentlicht. Detaillierte Informationen sind zudem an alle Team Captains versendet worden.

Das Wetter hat sich noch nicht so ganz entschieden, was es den Wassersportlern*innen bieten will – also sollte man sich für alle Eventualitäten wappnen. Aber Drachenboot’ler*innen sind bekanntlich hart im Nehmen – die TVK-Drachenbootabteilung freut sich in jedem Fall auf alle Gäste und mächtig Action am Steg!

Regatta-2018.png

Kurzmeldung 18.06.2019: Am zweiten Juli-Samstag gibt‘s wildes Wasser auf dem oberen Baldeneysee

Kurzmeldung als PDF? Einfach diesen Link anklicken!

Am zweiten Juli-Samstag gibt‘s wildes Wasser auf dem oberen Baldeneysee

Zur 16. Kupferdreher Drachenbootregatta werden insgesamt 28 Teams erwartet

Essen, 18. Juni 2019 – In den letzten Jahren konnte die alljährliche Drachenbootregatta des Turnverein 1877 e.V. Essen-Kupferdreh (TVK 1877) immer mit schönstem Wetter punkten und den sportlich ambitionierten Gast-Teams aus ganz Deutschland sowie den Niederlanden perfekte Re-gattabedingungen bieten. Auch lockt das alljährliche Spektakel bei Sonnenschein viele Schaulustige zum Vereinsgelände an der Kampmannbrücke 1, um dort gleichzeitig die einzigartige Atmosphäre und kulinarischen Angebote zu genießen. Daher hofft das Orga-nisations-Team auch für 2019 auf eine Fortsetzung des „Wetterglücks“.

Die Rennen beginnen am Samstag, 13. Juli um 9:00 Uhr. Die ersten Final-Läufe sind für 12:50 Uhr geplant, die drei Verfolgungsrennen mit Wenden unter der Eisenbahnbrücke stehen ab 15:30 Uhr im Rennplan.

Interessierte und Fans sind herzlich willkommen, denn die Sportler*innen freuen sich im-mer über lautstarke Unterstützung vom Ufer! Der TVK Parkplatz wird an diesem Tag jedoch für die Regattalogistik sowie den Sanitätsdienst benötigt und ist somit leider vollständig gesperrt.

Veranstaltungsdetails

Datum: Samstag, 13.07.2019
Uhrzeit: 09:00-18:00 Uhr
Kosten: kostenfrei (für Schaulustige und Besucher des „Seecafés Petry“)
Ort: Turnverein 1877 e.V. Essen-Kupferdreh, Kampmannbrücke 1, 45257 Es-sen
Kontakt: drachenregatta@tvk-essen.de
Weitere Infos: www.tvk-regatta.de

Eilmeldung: 1 Startplatz für den Kupferdreher Dreikampf wieder frei!

Nachdem beide Rennklassen vollständig ausgebucht waren, haben inzwischen zwei Teams wieder absagen müssen. Auf der Kurzstrecke+ wurde bereits erfolgreich von der Warteliste nachbesetzt. Allerdings ist die zweite Absage erst heute eingegangen und bietet nun die Chance für ein Sportteam, im Kupferdreher Dreikampf 2019 an den Start zu gehen! Alle Informationen sind auf der Veranstaltungsseite zu finden. Wer darüber hinausgehende Fragen hat oder als Einzelpaddler*in zum Einsatz kommen möchte, sende bitte eine Nachricht an drachenregatta@tvk-essen.de.

Kurzmeldung 25.03.2019: Neue Kupferdreher Drachenboot-Sportangebote im Kursformat ab April

Neue Kupferdreher Drachenboot-Sportangebote im Kursformat ab April

Kurzmeldung als PDF? Einfach diesen Link anklicken!

Neue Kupferdreher Drachenboot-Sportangebote im Kursformat ab April

2 Kurse für verschiedene Altersklassen, jeweils 12 Trainings und 1 Regattateilnahme

Essen, 25. März 2019 – Wer sich für einen Einstieg ins Drachenboot interessiert, ist beim Turnverein 1877 e. V. Essen-Kupferdreh (TVK) jederzeit willkommen. Während einer Trai-ningseinheit bewegen sich die Sportler*innen gute 50 Minuten auf dem Wasser, bauen Kondition auf und kräftigen die gesamte Muskulatur im Oberkörper. Zudem ist es wichtig, dass jede/r Einzelne seine ganze Kraft einsetzt, aber dabei synchron im Paddeltakt des gesamten Bootes bleibt. Teamgeist ist also das zentrale Thema. Daher eignet sich das Paddeln im Drachenboot für alle, die einen besonderen Teamsport suchen. Das können Lebenspartner*innen, Geschwister, Nachbarn, Kollegen*innen oder Freunde genauso sein, wie ehemalige Teamsportler*innen, die aufgrund von Knie- oder Sprunggelenksver-letzungen Sportarten wie bspw. Fußball, Handball, Hockey oder Volleyball nicht mehr aktiv betreiben können.

Ab April gibt es zwei offene Sportkurse mit jeweils 12 Trainingseinheiten und einer Regat-tateilnahme für alle Paddelinteressierten ab 16 Jahre. In diesem Jahr ist erstmalig auch ein Ü60-Kurs geplant. In diesem können rüstige Senioren*innen den geselligen Wassersport kennenlernen, denn es zeigt sich, dass die über 60-Jährigen heutzutage deutlich fitter sind als noch vor 10 oder 20 Jahren. Die meisten Personen dieser Altersklasse haben zwar das eine oder andere Zipperlein, aber deswegen noch lange keine Lust auf Schongymnastik. Doch gegen den Einstieg in ein Team oder einen Sportkurs mit deutlich Jüngeren gibt es eine Hemmschwelle. Daher bietet der TVK dieses Jahr eigene Sportkur-se für Interessenten unter und über 60 Jahre.

Veranstaltungsdetails
Sportkurse „Paddeln im Drachenboot“

Beginn: Mittwoch, 03.04.2019 (12 Trainingseinheiten à 60 Minuten)
Uhrzeit: 19:00-20:00 Uhr
Regattatermin: Samstag, 13.07.2019 (Kupferdreher Drachenbootregatta, ganztägig)
Ort: Stegbereich auf dem Vereinsgelände des Turnverein 1877 e.V. Essen-Kupferdreh, Kampmannbrücke 1, 45257 Essen
Kosten: 120,00 EUR (60,00 EUR für TVK-Mitglieder)
Altersklassen: Kurs A) 16-59 Jahre
Kurs B) über 60 Jahre
Voraussetzung: Alle Teilnehmer*innen müssen sichere Schwimmer*innen sein
Wichtig: Bis zur Fertigstellung der neuen Kampmannbrücke ist eine geänderte Anfahrt zu beachten! Detaillierte Anfahrtshinweise sind auf der
TVK-Webseite zu finden.
Kontakt: drachenboot@tvk-essen.de
Weitere Infos: www.tvk-essen.de/drachenboot
Online-Buchung: www.tvk-essen.de/onlinebuchung

Pressemitteilung 27.02.2019: Neue Drachenboot-Sportangebote zum nahenden Frühling

Pressemitteilung als PDF? Einfach diesen Link anklicken!

Zum nahenden Frühling locken in Kupferdreh neue Drachenboot-Sportangebote
TVK bietet Schnupperpaddeln sowie verschiedene offene Sportkurse mit Regattateilnahme

Essen, 27. Februar 2019 - Die Drachenbootabteilung des Turnverein 1877 e. V. Essen-Kupferdreh (TVK) probiert seit vielen Jahren neue Aktionen und Angebote aus, um den Drachenbootsport an der Kampmannbrücke stets aufs Neue zu beleben und nachhaltig zu stärken. Die für ein Team erforderlichen 25-30 Paddler*innen langfristig beisammen zu halten, ist nämlich alles andere als leicht. Schließlich wechselt immer mal jemand den Job, zieht in eine andere Stadt oder pausiert aus familiären Gründen. „Wir arbeiten permanent daran, für Vereinsmitglieder attraktiv zu bleiben und neue Interessenten zu werben“ sagt Ute Caspari, Abteilungsleiterin Drachenboot, und stellt klar: „Leider hält sich das Vorurteil, dass Paddeln im Drachenboot doch nur eine eintägige Partyveranstaltung im Sommer ist, sehr hartnäckig. Daher überzeugen wir jeden gerne persönlich vom Gegenteil – er oder sie muss lediglich mit uns ins Boot steigen.“

Während einer regulären Trainingseinheit bewegen sich die Sportler*innen gute 45-60 Minuten auf dem Wasser, bauen Kondition auf und kräftigen die gesamte Muskulatur im Oberkörper. Zudem ist es wichtig, dass jede/r Einzelne seine ganze Kraft einsetzt, aber da-bei synchron im Paddeltakt des gesamten Bootes bleibt. Teamgeist ist also das zentrale Thema. Daher eignet sich das Paddeln im Drachenboot für alle, die einen besonderen Teamsport suchen. Das können Lebenspartner*innen, Geschwister, Nachbarn, Kollegen*innen oder Freunde genauso sein, wie ehemalige Teamsportler*innen, die aufgrund von Knie- oder Sprunggelenksverletzungen Sportarten wie bspw. Fußball, Handball, Hockey oder Volleyball nicht mehr aktiv betreiben können.

Wer sich für einen Einstieg interessiert, ist beim TVK jederzeit willkommen und kann zwischen verschiedenen Optionen wählen. Zum einen trainieren 2 Fun-Sport-Teams ein- bis zweimal pro Woche sowie 1 Breitensport-Team dreimal wöchentlich. Alle freuen sich gleichermaßen über Neu- und Wiedereinsteiger*innen, die regelmäßig beim Training und zu Regatten zum Paddel greifen wollen - ganz gleich, ob eher zum Spaß oder mit sportlich größeren Ambitionen. „Wir ermöglichen regelmäßig Schnuppertrainings und bauen bei entsprechendem Interesse gerne weitere Teams auf“ erklärt Diana Ricken, sportliche Leiterin Drachenboot, und gewährt einen Einblick in die neuesten Ideen: „Offene Sportkurse mit 12 Trainingseinheiten und einer Regattateilnahme stellen einen alternativen Einstieg dar. In diesem Jahr gibt es erstmalig einen Ü60-Kurs, in dem rüstige Senioren*innen unseren geselligen Wassersport kennenlernen können.“ Die über 60-Jährigen sind heutzutage deutlich fitter als noch vor 10 oder 20 Jahren. Die meisten Personen dieser Altersklasse haben zwar das eine oder andere Zipperlein, aber deswegen noch lange keine Lust auf Schongymnastik. Doch gegen den Einstieg in ein Team oder einen Sportkurs mit deutlich Jüngeren gibt es eine Hemmschwelle. Daher bietet der TVK dieses Jahr eigene Sportkurse für Interessenten unter und über 60 Jahre.

Alle Informationen zum regulären Trainingsbetrieb und den Sportkursen finden sich bei Drachenboot. Die Sportkurse sind zudem ab sofort online buchbar.

Nur noch 6 1/2 Startplätze für die TVK Drachenbootregatta 2019 frei

Die ersten schönen frühlingshaften Tage haben etliche Teams zur Anmeldung motiviert und das finden wir gut so 😉

So gibt es für den Kupferdreher Dreikampf aktuell noch 1 1/2 Startplätze, für die Kurzstrecke+ können sich 5 weitere Teams melden bis auch diese Rennklasse ausgebucht ist. Wer sich bisher zurückgehalten hat, muss sich also sputen!

Ein Blick auf das Starterfeld verrät: “Es sind einmal mehr heiß umkämpfte Rennen zu erwarten”. Denn etliche “Wiederholungstäter” lieben die Herausforderung insbesondere des Dreikampfs. Aber das Teilnehmerfeld für beide Rennklassen zählt bis heute auch 7 Teams, die 2019 erstmalig bei der Kupferdreher Drachenbootregatta an den Start gehen, so dass für alle Beteiligten sicher keine Langeweile aufkommen wird.

Kupferdreher-Drachenbootregatta-2018.jpg

TVK Drachenbootregatta 2019

Allen Drachenboot-Sportler*innen ein frohes neues Jahr und eine gute Saison!

Die erste Woche in 2019 ist noch nicht ganz vollendet und somit wird es dringend Zeit für ein kurzes Update.

Wir freuen uns, vermelden zu können, dass sich bereits 5 Teams für den diesjährigen Kupferdreher Dreikampf angemeldet haben. Dieses Jahr haben wir die Startplätze auf 16 erhöht und man kann auch “halbe Teams” anmelden. Wir sind gespannt, wie das leicht modifizierte Format angenommen wird?

Toll fänden wir, wenn sich auch wieder 12 motivierte Fun-/Fun-Sport-Teams zu unserer sportlich ambitionierten Regatta anmelden.

Interesse? Alle Infos und Unterlagen finden sich auf https://www.tvk-essen.de/drachenbootregatta – also am besten gleich mal vorbeischauen 😉

Regatta-2018.png