Lampionfahrt am Donnerstag, 31.10.2019

Traditionell wollen Drachenboot- & Kanusportlern*innen auch 2019 wieder die aktive Sommersaison mit einer gemeinsamen Lampionfahrt beschließen.  Termin ist Donnerstag, der 31.10.2019 und alle Details dazu finden sich auf der Veranstaltungsseite.

Sportler*innen der Ruderriege, die nicht im Dunkeln mit ihrem Sportgerät aufs Wasser wollen, sowie wasseraffine Interessenten anderer Abteilungen, sicher schwimmen können, werden in einem der Drachenboote gerne aufgenommen.

Jede/r sollte bitte für ordentlich “Leuchtwerk” an sich und im Boot sorgen. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, außer dass es sich sicher am Boot befestigen lassen muss, möglichst nicht entflammbar und ein sicheres Paddeln nicht gefährdet.

Im Anschluss steht uns dieses Jahr leider nicht das Seecafé Petry zur Verfügung (Betriebsferien). Wir müssen also improvisieren und mit Pavillons, Feuerschalen, Punschkessel und der Aktivierung des Grills selber für unser Wohl sorgen. Es wäre toll, wenn sich alle Interessenten auf der Lampionfahrt-Seite in der Abfrage eintragen würden und am besten hier per Kommentar die Übernahme etwaiger Aufgaben (z.B. Grillbesetzung), einen kulinarischen Beitrag (bspw. Salat, Dessert) oder das Mitbringen benötigter Ausrüstung (beheizbarer Suppentopf o.ä.) kommunizierten.

Ein bisschen “back to the roots” also – dann kann aber ja durchaus auch sehr lustig sein 🙂

Lampionfahrt-2019.png

Neuer Jugendvorstand gewählt

Im Rahmen des außerordentlichen Vereinsjugendtags am 27.09.2019 im Seecafé Petry wählten die anwesenden und stimmberechtigten Mitglieder

  • Annika Hümke aus Taekwondo und Fitness & Dance zur Vorsitzenden
  • Sebastian Beisenkamp aus der Schwimmabteilung zum Stellvertretenden
  • Francis Kinda Olinga aus der Ruderriege zum Kassierenden

Der TVK-Vorstand gratuliert den neuen Amtsinhabern herzlich zur Wahl!

Mangels Kandidaten muss die Wahl der beiden Jugendsprechenden leider zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

Außerordentlicher Vereinsjugendtag am 27.09.2019 um 19:00 Uhr im Seecafé Petry

Der TVK-Vorstand lädt für den 27.09.2019 um 19:00 Uhr im Seecafé Petry zu einem außerordentlichen Vereinsjugendtag ein.

Da der Gesamtjugendvorstand zurückgetreten ist und ein entsprechender Antrag mit ausreichenden Unterschriften von stimmberechtigten Mitgliedern des Jugendtages vorliegt, müssen nun Neuwahlen stattfinden.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Begrüßung
2. Wahl eines Versammlungsleitenden
3. Wahl eines Vorsitzenden
4. Wahl eines Stellvertretenden
5. Wahl eines Kassierenden
6. Wahl zweier Jungendsprechender
7. Verschiedenes

Falls eine Erweiterung der Tagesordnung gewünscht wird oder Rückfragen bestehen, wird um umgehende Mitteilung per E-Mail gebeten.

KanuJugendSpiele 2.0 am 7. September

Am Samstag, 07.09.2019 finden ab 11:00 Uhr auf unserem Vereinsgelände die KanuJugendSpiele 2.0 statt. Hierzu lädt die KanuJugend im Bezirk 8 (Ruhr, Wupper) nun zum dritten Mal ein, nachdem die KanuJugendSpiele bereits zwei mal die Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 14 Jahren begeisterten. Es handelt sich um einen Team-Wettkampf, bei dem mehrere gemischte Teams (und das nehmen wir mehr als wörtlich: wir bilden alters- und vereinsgemischte Teams aus Jungen und Mädchen) in sechs Etappen paddeln und Aufgaben lösen – witzig, spielerisch und spannend.

Alle weiteren Informationen, z. B. was es kostet, ob man sich noch anmelden kann, welche Ausrüstung mitzubringen ist usw. sind auf https://www.kanu-nrw.de/content/index.php/jugend/kanujugendspiele-2-0 zu finden.

kanujugendspiele2019_2-2.jpg kanujugendspiele2019-1.jpg kanujugendspiele2019_mini-0.jpg

5. Bezirksfahrt zum Sommerfest der Kanuabteilung

Am Wochenende des 29.-30.06.2019 richtet die Kanuabteilung des Turnverein 1877 e.V. Essen-Kupferdreh sein jährliches Sommerfest aus. Zudem sind wir Gastgeber der 5. DKV-Bezirksfahrt des Ruhr-Wupper-Bezirks. D.h. der TVK dient an diesem Wochenende als Zielpunkt bzw. Startbasis für die umliegenden Vereine. Daher wird ein etwas lebhafterer Betrieb auf unserem Vereinsgelände erwartet. Wir bitten um entsprechendes Verständnis. Wer sich über diesen vielseitigen Sport informieren möchte, ist natürlich herzlich willkommen. Der Beginn am Samstag, 29.06.2019 ist um ca. 11:00 Uhr – das Ende am Sonntag, 30.06.2019 gegen 17:00 Uhr.

Kanu_Sommerfest_2013_02.JPG

Kanu-Wanderfahrt auf der Niers

Kanuten des TVK nahmen am letzten Wochenende an der 3. Bezirksfahrt des Kanuverbandes Nordrhein-Westfalen teil. Die Niers durchquert die niederrheinische Tiefebene und gilt als Klassiker für engagierte Tourenpaddler. Diesmal waren die 22 km vom Schloss Wissen bei Weeze bis nach Goch-Kessel mit leichter Strömung gut zu bewältigen. Und wie immer auf der Niers, konnten die Kanuten dabei die niederrheinische Landschaft mit ihren Herrenhäusern und Wassermühlen geniessen.

IMG_0011.JPG

SauberZauber am See

Letzten Sonntagmittag in der Nähe der Kampmannbrücke: Kanuten des Turnvereins 1877 e.V. Essen-Kupferdreh und Mitglieder des benachbarten Eisenbahner-Sportvereins Kupferdreh sorgen für Sauberkeit an den Ufern des Baldeneysees.

Die Aktion fand im Rahmen des 14. SauberZauber Projektes der Essener Ehrenamtsagentur statt und war in jeder Hinsicht eine erfolgreiche Mission, an deren Schluss der mitgeführte Kanadier der Kanuabteilung voll beladen war… Mit zwei Campingstühlen, Hunderten von Plastik- und Glasflaschen, Plastikeimern und Kleinmüll.

Diese Aktion ist nicht als Alibi gedacht, sondern als Aufforderung an alle Besucher und Nutzer des Baldeneysees, ihren Müll selbst zu entsorgen. Insoweit kommt dem SauberZauber auch eine symbolische Bedeutung zu. Als kleine Anerkennung erhielten die Beteiligten so einige Dankeschöns von sonntäglichen Spaziergängern und Passanten.

P1010719 20190324_135503 SauberZauber_am_See

Lampionfahrt 2018

Wie in den Vorjahren beschließen Drachenboot- & Kanusportlern/innen die aktive Sommersaison mit einer gemeinsamen Lampionfahrt.  Alle Details dazu finden sich auf der Veranstaltungsseite.

Die Ruderriege fehlte in den vergangenen Jahren leider oftmals im Reigen der Wassersportler – vermutlich, weil die Ausfahrt im Dunkeln mit Ruderbooten nicht ganz so trivial ist. Doch sicherlich findet sich in einem der Drachenboote noch ausreichend Platz, sofern es interessierte Ruderer/innen gibt. Auch Gäste aus Nicht-Wassersportabteilungen sind herzlich willkommen, solange sie sicher schwimmen können.

Da der letzte Freitag im Oktober in diesem Jahr noch in den Herbstferien liegt, fällt der Termin dieses Jahr auf Halloween, d. h. auf den 31.10.2018. Der Vorteil ist, dass am Tag danach die Mehrheit frei hat und “Leuchtzeugs” Ende Oktober überall gut verfügbar ist 😉

Jeder sollte bitte für ordentlich “Leuchtwerk” an sich und im Boot sorgen. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, außer dass es sich sicher am Boot befestigen lassen muss und ein sicheres Paddeln nicht gefährdet.

Im Anschluss steht das Seecafé Petry für das eine oder andere Getränk und einen herzhaften Eintopf zur Verfügung. Auf der Lampionfahrt-Seite steht eine Abfrage zur Rückmeldung bereit, damit die Gastronomie besser planen kann.

Boot-mit-LED-Ballons.jpg

Sommerfest der Kanuabteilung – mit Übernachtung und “Paddeln für Jedermann”

Am 1. Juli diesen Jahres lädt die Kanuabteilung des TVK zum Sommerfest. Da dies ein Sonntag ist, kam die Idee auf: “Wir feiern rein!” D.h. alle treffen sich am Samstag, den 30. Juni ab 18:00 Uhr, schmeißen den Grill* an, klönen, essen, drehen vielleicht noch ein Abendründchen und bauen ihre Zelte auf. Denn man bleibt über Nacht und gibt allen, die mögen, erstmalig Gelegenheit, einen Sonnenaufgang im Boot zu erleben. Frische Brötchen für das Frühstück lassen sich anschließend in Kupferdreh besorgen. Erfahrungsgemäß ist so ein gemeinsamer Vormittag recht kurzweilig, ggf. findet sich auch Gelegenheit zu Wiedereinstiegsübungen und dergleichen.

Von 13:00 bis 15:00 Uhr wird wieder “Paddeln für Jedermann” angeboten und Freunde, Bekannte oder allgemein Paddelinteressierte sind eingeladen, in den Kanusport reinzuschnuppern. Material und Know-how wird gestellt. Gerne weitersagen!

*Für Samstagabend bzw. Sonntagmittag bringt sich jeder sein Grillgut selbst mit und es wäre schön, wenn sich einmal mehr ein ansprechend “buntes Buffett” zaubern ließe. Mit ein wenig grober Abstimmung sollte das aber wie in den Jahren zuvor problemlos klappen.