Kurzmeldung 13.01.2019: Neujahrsempfang beim Turnverein 1877 e.V. Essen-Kupferdreh

Kurzmeldung 13.01.2019: 20. Januar – Neujahrsempfang beim Turnverein 1877 e.V. Essen-Kupferdreh

Kurzmeldung als PDF? Einfach diesen Link anklicken!

Traditionsverein beginnt das neue Jahr gemeinsam mit Mitgliedern und prominenten Gästen

Essen, 13. Januar 2019 – Zum Start des Jahres 2019 erwartet der Turnverein 1877 e.V. Essen-Kupferdreh einmal mehr seine Mitglieder und zahlreiche Gäste in seiner Vereinsgastronomie dem Seecafé Petry. Traditionell lässt man hier in lockerer Atmosphäre und bei köstlichen Häppchen das alte Jahr Revue passieren und plaudert gemeinsam mit interessierten Nachbarn und Sportlern, Vertretern aus Bundes- und Kommunalpolitik, Verwaltung, befreundeten Vereinen und Verbänden sowie der örtlichen Presse über Pläne, Projekte und Ziele im neuen Jahr.

Veranstaltungsdetails

Datum: Sonntag, 20.01.2019
Uhrzeit: 11:00-14:00 Uhr
Ort: Turnverein 1877 e.V. Essen-Kupferdreh, Kampmannbrücke 1, 45257 Essen
Kontakt: Telefon: 02 01 / 8 48 62 20
E-Mail: geschäftsstelle@tvk-essen.de
Weitere Infos: www.tvk-essen.de/neujahrsempfang

Kurzmeldung 13.01.2019: Tischtennis Mini-Meisterschaft Anfang Februar

Kurzmeldung 13.01.2019: Tischtennis Mini-Meisterschaft Anfang Februar

Kurzmeldung als PDF? Einfach diesen Link anklicken!

Essen, 13. Januar 2019 – Nicht selten werden aus „mini“-Meistern im Tischtennis später Nationalspieler. Einen Spieler wie Rekord-Europameister Timo Boll zu finden, ist aber nicht die Hauptsache. Es geht vor allem um den Spaß am Spiel. Und dabei sind die Kleinsten in Essen-Kupferdreh zumindest einen Tag lang die Größten. Unter der Regie des Turnvereins 1877 e.V. Essen-Kupferdreh wird „Am Hinsbecker Berg“ der Ortsentscheid der mini-Meisterschaften 2019 im Tischtennis ausgespielt. Mitmachen dürfen alle sport- und tischtennisbegeisterten Kinder im Alter bis zwölf Jahre, mit einer Einschränkung: Die Mädchen und Jungen dürfen jedoch keine Spielberechtigung eines Mitgliedsverbandes des DTTB besitzen, besessen oder beantragt haben. Im Klartext: Auch wer bislang noch nie einen Schläger in der Hand hatte, aber gerne einmal erste Erfahrungen mit dem schnellsten Ballsport der Welt sammeln möchte, ist herzlich eingeladen mitzuspielen. Den Schläger stellt der Verein gerne zur Verfügung.

Veranstaltungsdetails

Datum: Sonntag, 03.02.2019
Uhrzeit: 14:00 Uhr,
Kosten: kostenfrei
Ort: Sporthalle am Hinsbecker Berg, Hinsbecker Berg 30, 45257 Essen
Kontakt: tt-jugend@tvk-essen.de
Weitere Infos: www.tvk-essen.de/tischtennis

Mitmachen lohnt sich – und zwar für alle! Nicht nur, dass auf sämtliche Starter kleine Preise warten. Die Besten qualifizieren sich zudem über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide für die Endrunden der Landesverbände. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar über die verschiedenen Qualifikationsstufen die Teilnahme am Bundesfinale 2019. Zusammen mit einem Elternteil sind die Besten der „Minis“ im kommenden Jahr Gast des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) in Oberwesel. Auf die Sieger des Bundesfinals wartet zudem ein Besuch bei einer internationalen Tischtennis-Großveranstaltung.

Ganz wichtig: Auch für Begleitpersonen außerhalb der genannten Jahrgänge bietet die TVK-Tischtennisabteilung die Möglichkeit, vor Ort zum Schläger zu greifen und sich an der Platte zu versuchen. Anmeldungen für künftige „Mini-Meister“ nimmt die Tischtennisabteilung ab sofort gerne per E-Mail an tt-jugend@tvk-essen.de oder telefonisch unter Nr. 0173 6317733 entgegen.

Neue Line Dance Kurse ab 8. Januar 2019

2 neue Line Dance Kurse starten am Dienstag, 8. Januar 2019 – für Fortgeschrittene von 18:30-19:30 Uhr und für Anfänger von 19:45-20:45 Uhr. Alle Kurse wie gehabt im Gymnastikraum des Wohnpark St. Josef, Kupferdreher Str. 41-43, 45257 Essen. Online-Anmeldung ab sofort möglich!!!

TVK Drachenbootregatta 2019

Allen Drachenboot-Sportler*innen ein frohes neues Jahr und eine gute Saison!

Die erste Woche in 2019 ist noch nicht ganz vollendet und somit wird es dringend Zeit für ein kurzes Update.

Wir freuen uns, vermelden zu können, dass sich bereits 5 Teams für den diesjährigen Kupferdreher Dreikampf angemeldet haben. Dieses Jahr haben wir die Startplätze auf 16 erhöht und man kann auch “halbe Teams” anmelden. Wir sind gespannt, wie das leicht modifizierte Format angenommen wird?

Toll fänden wir, wenn sich auch wieder 12 motivierte Fun-/Fun-Sport-Teams zu unserer sportlich ambitionierten Regatta anmelden.

Interesse? Alle Infos und Unterlagen finden sich auf https://www.tvk-essen.de/drachenbootregatta – also am besten gleich mal vorbeischauen 😉

Regatta-2018.png

Weihnachtsturnier der TVK-Volleyballer zum Jahresabschluss

Die Volleyballer des TVK haben zum Abschluss dieses Jahres eine neue Tradition gestartet. Das Jahr 2018 wurde mit einem kleinen Weihnachtsturnier aller Spieler und Spielerinnen der ersten, zweiten und dritten Mannschaft gemeinsam abgeschlossen. Die Idee hinter diesem kleinen Weihnachtsturnier war es, die Spieler der unterschiedlichen Mannschaften bunt zu mischen und mit neu zusammengestellten Teams aus Spielern und Spielerinnen aller drei Mannschaften ein Turnier zu spielen. Hierbei standen der Zusammenhalt in den neuen Teams sowie das Zusammenspiel von Spielern/innen mit unterschiedlichem Erfahrungslevel und vor allem der Spaß an der Gemeinschaft im Vordergrund.

Der Abend begann mit einem gemütlichen Beisammensein aller Teilnehmer bei selbst gebackenen Kuchen, Plätzchen und Kinderpunsch. Dafür wurde der Vorraum der Sporthalle weihnachtlich dekoriert, es lief leise Weihnachtsmusik, ein kleines Buffet wurde aufgebaut und es roch nach frischem Kuchen, Zimt und Kinderpunsch. Nach vielen guten Gesprächen und den ersten Stärkungen stellte das Turnierteam (Lisa Mensel, Yvonne Gundlach und Sascha Oedekoven) die neuen Mannschaften, die neuen Teamleader, den Turnierplan und den Turniermodus vor.

An dieser Stelle vielen Dank an Lazar und sein Team – nur durch Eure Hilfe konnten wir den straffen Zeitplan gut einhalten. Die Taekwondoka überließen uns nämlich für diesen Abend Ihre Hallenzeit, so dass wir schon früh mit dem Aufwärmen, dem Einspielen und schnell auch mit den ersten Spielen beginnen können.

Trotz der weihnachtlichen Stimmung und den vielen leckeren Plätzchen und Kuchenstücken, begannen die Spiele direkt mit sportlichem Ehrgeiz und phantastischer Stimmung untereinander, aber auch mit Respekt vor den gegnerischen Teams. Den ganzen Abend über stiegen die Spannung und somit auch der Ehrgeiz der Teams. Jeder Teamleader versuchte mit seinen Mitspielern in der Kürze der Zeit die beste Aufstellung und die beste Spielstrategie für seine Mannschaft zu finden und abzusprechen. Weiterhin versuchten die Mitspieler ihre Teams durch die Kreation neuer Schlachtrufe zu motivieren und zu weiteren sportlichen Erfolgen anzufeuern. Auch dies stärkte das Zusammenwachsen und den Zusammenhalt der Teams weiter.

Da sich keines der Teams deutlich von den anderen Teams absetzen konnte, spielten in der Schlussphase tatsächlich noch 4 von 6 Mannschaften um den Turniersieg. Erst die letzten Bälle der abschließenden Partien gaben den Ausschlag und es konnte sich ein Team mit wenigen Punkten Vorsprung vor den anderen Teams durchsetzen.

Die Ergebnisliste am Ende des Turniers sah wie folgt aus:

1. Team Spekulatius
2. Team Bratapfel
3. Team Santa
4. Team Rudolph
5. Team Glühwein
6. Team Schneeflocke

Da es hier nicht in erster Linie um sportlichen Erfolg und um den Turniersieg ging, sei hier der „Sieger der Herzen“ das Team Schneeflocke erwähnt. Unser Dank geht an alle Mitspieler und Mitspielerinnen, die an diesem Turnier und dem Beginn einer neuen kleinen Weihnachtstradition teilgenommen haben. Unser Dank geht auch an den Hausmeister der Sporthalle, der für uns beide Augen zugedrückt hat uns bei der Durchführung und Ausrichtung des Turniers unterstützt hat. Und mein ganz besonderer Dank geht an das Weihnachtsturnier-Planungsteam Lisa, Yvonne und Sascha – ohne Eure Hilfe in der Planung und besonders in der Durchführung des Turniers hätte dieses Turnier nicht stattfinden können.

Ich wünsche Allen ein frohes und besinnliches und gesegnetes Fest und einen guten und sicheren Übergang ins neue Jahr 2019!
(MG)

Weihnachtsturnier-ganzklein.jpg

Wasserdisco der Schwimmer

Am 17.12. verabschiedeten sich die Schwimmer vom Jahr 2018 mit der traditionellen Wasserdisco im Schwimmbad Kupferdreh. Ca. 50 Schwimmerinnen und Schwimmer nutzten das besondere Ambiente im abgedunkelten sowie mit Lichterketten geschmückten Schwimmbad, um 2 Stunden durchs Wasser zu toben. Wie in jedem Jahr verging die Zeit wie im Fluge. Wir freuen uns schon auf die Neuauflage im nächsten Jahr.

Bevor wir nun bis 07.01.2019 in die wohlverdienten Weihnachtspause gehen, möchte ich mich noch bei allen helfenden Händen bedanken, ohne die der Ausbildung-,Trainings- und Wettkampfbetrieb im Laufe eines Jahres nicht möglich wäre. Vielen Dank für eure Unterstützung als Übungsleiter, Kampfrichter oder bei der Erstellung der Wettkampfmeldungen.

Allen Schwimmerinnen und Schwimmern wünscht das gesamte Team eine schöne Weihnachtszeit und einen gute Rutsch ins neue Jahr.

Wasserdisco2-1.jpg Wasserdisco1-0.jpg

Team TVK stark beim Drachenboot-Nikolauscup in Hamburg

Um die lange Winterzeit ein bisschen aufzulockern startete das Team TVK erstmalig beim Nikolauscup in Hamburg über die 9600m lange Strecke. Das Wetter war leider so wie man es im Dezember in Hamburg erwarten kann, aber das störte die gute Stimmung in der Mannschaft nur unwesentlich. Lediglich das Fehlen von Duschen und noch schlimmer, die nicht funktionstüchtigen Toiletten am Anleger Hamburg, schmälerten die Vorfreude auf das Rennen.

30 Teams gingen in Abständen von je 30 Sekunden auf die Reise über die Außen- und Binnen-Alster. Nur eine Wende um einen großen Tannenbaum mitten in der Binnenalster war zu absolvieren. Das klang für die Kupferdreher erstmal nicht besonders spannend da die Mannschaft eher den Wettstreit Boot an Boot mit vielen Wenden bevorzugt. Aber gleich vom Start weg ging es gut ab und bis zur Wende hatte das Team TVK schon 6 Boote einkassiert. Knackig gesetzte Zwischensprints machten es keiner der überholten Mannschaften möglich, sich auf unsere Welle zu setzen.

Der Rückweg wurde dann etwas unspektakulärer da erstmal kein weiteres Boot in Reichweite war. Von hinten nahte ebenfalls keins der starken Teams, das später ins Rennen gestartet war. Auch das befreundete Team Roter Drache konnte nicht gesichtet werden. Man wusste also, dass das Boot richtig gut unterwegs war. Am Ende der Außenalster hatte sich das Team TVK dann endlich an das nächste vor ihm fahrende Boot, den CaiPiranhas herangekämpft und konnte auch dieses überholen.

Am ACC wurde das unerwartet aufregende Rennen mit einem letzten Endspurt. Bei der Siegerehrung bestätigte sich das gute Gefühl: Ein fürs Team großartiger 5. Platz! Dieser wurde natürlich am Abend in Hamburg gebührend gefeiert, bevor es am Sonntag wieder in die Heimat ging.

Glückwunsch besonders an die Teams HKC Unitas, Wakenitzdrachen und Team Roter Drache Mülheim auf den Plätzen 1 – 3. Aber natürlich auch allen anderen Mannschaften, die sich tapfer geschlagen haben und eine gute Leistung gezeigt haben. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an Kathi, unsere Aushilfstrommlerin, die ihre Sache großartig gemacht hat.

Ein Video vom Rennen findet man hier: https://www.youtube.com/watch?v=VX_Q0QYFezw

15.jpg

Neue Mannschaftskapitänin führt die Volleyballer der TVK-I wieder in die Erfolgsspur

Nachdem die erste Volleyball-Mannschaft des TVK einen überraschend schwachen Start in die neue Saison absolviert hatte, führte die neue Mannschaftskapitänin Kerstin Großkopf, die an einigen Plätzen veränderte Mannschaft, mit viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl zurück in die gewohnte Erfolgsspur.

An den letzten beiden Spieltagen konnte jeweils leider nur ein Spiel durchgeführt werden.

Durch eine super starke Teamleistung, hohen Kampfgeist, einen sehr guten Zusammenhalt in der Mannschaft und einige besondere Individualleistungen, konnten beide Spiele souverän mit 2:0 Punkten gewonnen werden. Durch diese Siege konnten wir uns aus dem Tabellenkeller heraus einen Platz im Mittelfeld der Tabelle erkämpfen.

Ich hoffe wir können diesen frischen Wind und das, aus den letzten Siegen gewonnene, neue Selbstvertrauen mit ins nächste Jahr nehmen, um auch die nächsten Spieltage erfolgreich zu absolvieren.

(MG)

MSCH-I klein.jpg

Pressemitteilung 09.12.2018: Gymnastik & Turnen mit neuen Geräten

Kurzmeldung als PDF? Einfach diesen Link anklicken!

Gymnastik & Turnen mit neuen Geräten

Essen, 09. Dezember 2018 - Um auch in den Gymnastikgruppen des TV Kupferdreh mit der Zeit zu gehen hat Turnabteilung vor kurzem sog. Balancepads angeschafft. Diese rechteckigen weichen Kissen schulen Koordination und Gleichgewicht, Fähigkeiten die auch im Alltag enorm wichtig sind. Bereits beim ersten Einsatz wurden die Pads von den Teilnehmern begeistert angenommen. Die Teilnehmer hatten riesigen Spaß mit den zwar ungefährlichen aber zum Teil auch nicht ganz einfachen Übungen.

„Ich freue mich, dass wir mit diesen neuen Geräten nun unseren Mitgliedern viele neue Übungen bieten können die im täglichen Leben hilfreich sind und auch noch soviel Freude bereiten“ zeigte sich Übungsleiterin Rosemarie Weber begeistert. Sie leitet das Training Montags 18:30 bis 20:00 Uhr in der Halle  Schwermannstraße. Sollten Sie Interesse an den Gymnastikstunden haben finden Sie Informationen unter Gymnastik & Turnen oder erhalten sie wenn Sie eine Mail senden.

Julian Schirp wird Weihnachtsturniersieger der Tischtennis-Schüler

Heute fand in der Turnhalle am Hinsbecker Berg das Weihnachtsturnier für Schüler statt. Es war mal wieder eine rundum gelungene Veranstaltung. Der sportliche Wettkampf stand im Mittelpunkt und es wurden den Zuschauern von den 16 Teilnehmern viele tolle, spannende Spiele geboten. Hervorzuheben ist das Finale, in dem fantastische Ballwechsel zu sehen waren. Überraschungssieger wurde am Ende Julian Schirp, der sich ganz knapp mit 3:2 Sätzen und mit 2 Bällen Unterschied im 5. Satz gegen Turnierfavorit Arne Saurenhaus durchsetzen konnte.

Vielen Dank auch an die Eltern, die leckeren Kuchen gebacken haben. Bei allem sportlichen Ehrgeiz ging es an den Platten immer fair zu, und am Ende gab es Preise für alle Teilnehmer.

Hier das Endresultat:
1. Julian Schirp, 2. Arne Saurenhaus, 3. Noah Vogelsang, 4. Justus Ruhnke, 5. Moritz Hasselkus, 6. Justin Blesser, 7. Tim Ehlen, 8. Benedikt Fretter, 9. Meng Ya Du, 10. Tim Malß, 11. Marvin Blesser, 12. Ole Eckstein, 13. Baris Sahin, 14. Kenan Eren, 15. Quint Schewe, 16. Eylem Uzun

weihnachtsturnier_18b