Bis Ende August finden keine TVK-Veranstaltungen statt

Die aktuell bis zum 25. Mai gültige Verordnung untersagt sportliche Wettkämpfe und Events bis zum 31. August 2020. Von der nachfolgenden Fassung sind Lockerungen zu erwarten, mitnichten aber, dass “alles” wieder erlaubt sein wird.

Selbst wenn sportliche Wettbewerbe wieder möglich werden, stellen die angedachten Abstandsregelungen sowie zu erarbeitenden und zu gewährleistenden Hygienekonzepte die Organisationsteams vor echte Herausforderungen. Daher bitten die Vereins- und Abteilungsverantwortlichen um Verständnis dafür, dass vor September keine TVK-Veranstaltungen stattfinden können.

Kurzmeldung 17.02.2018: Ruder-Talentiade am 24. Februar

Kurzmeldung als PDF? Einfach diesen Link anklicken!

Zum 25. Mal heißt es im Februar „It’s Talentiade-Time!“

Die Organisatoren vom TVK 1877 e.V. erwarten 300 Sport-Talente in Kupferdreh

Essen, 30. Januar 2017 – Die Ruderriege des Turnverein 1877 e.V. Essen-Kupferdreh freut sich schon darauf, wenn sich die Ruder-Talente aus NRW am 18. Februar in der großen Sporthalle in unmittelbarer Nähe des Baldeneysees treffen. Nach der Eingangsveranstaltung im Herbst (in Waltrop) zeigt sich beim Termin in Essen, wer über den Winter mit seinem Nachwuchs am besten gearbeitet hat. Die Ergebnisse aus beiden Veranstaltungen werden dazu addiert und so die Gesamtsieger ermittelt.

Der "zweite Test" besteht aus zwölf allgemeinsportlichen Übungen, die über den Tag zu absolvieren sind. Dazu werden sich wieder, d.h. bereits zum 25. Mal, gut 300 bis zu 14-jährige Sportlerinnen und Sportler von über 20 Vereinen aus Nordrhein-Westfahlen anmelden. Für Sportler wie Organisatoren eine wahrlich gewaltige Herausforderung. Doch die Erfahrung zeigt - nach 7 Stunden Sport und Spaß wird der Vorsitzende der NRW-Ruderjugend (NWRJ), Christian Schlüter, jedem der erfolgreichen Talente, die es aufs "Treppchen" geschafft haben, gratuliert sowie die Urkunde und den "Sieger-Riggerschlüssel" überreicht haben.

Das Talentiade-Konzept des Nordrhein-Westfälischen Ruderverbandes ist ganz im Sinne aktueller Nachwuchsförderungs-Diskussionen, die für eine Vielfalt satt einer frühen Spezialisierung plädieren. Sieger sind insofern alle Aktiven, denn ihre Trainer sind aufgerufen, ihren Schützlingen durch den Winter hindurch eine breite allgemeinsportliche Ausbildung zu vermitteln. Ob Hindernislauf im Abenteuer-Parcours, Pedalo-Fahren oder Medizinball-Stoßen: In den diversen Übungen werden die verschiedenen Bewegungsarten und quasi alle Muskelgruppen angesprochen. Dies ist nicht nur für eine gesunde und solide körperliche Entwicklung im Allgemeinen gut, sondern auch für eine gute Leistung im Ruderboot auf dem Wasser. Frank Decker, Trainer am Bundesstützpunkt Nachwuchs in Essen, ergänzt: „Die Talentiade ist mehr ein spielerischer Test denn ein Wettkampf auf Millimeter und hundertstel Sekunden. Trotzdem und das ist für alle Beteiligten von großer Bedeutung: Sie gibt einen guten Aufschluss über den Fitnessgrad und Sportlichkeit der einzelnen Kinder.“

Veranstaltungsdetails

Datum:                Samstag,18.02.2017

Uhrzeit:               10:00 – ca. 17:00 Uhr

Kosten:               freier Eintritt

Ort:                      Sporthalle Kupferdreh, Prinz-Friedrich-Str. 2, 45257 Essen

Kontakt:              Fabian Weiler, Vorsitzender der Ruderriege TVK Essen, E-Mail: rudern@tvk-essen.de

Weitere Infos:    www.tvk-essen.de bzw. www.talentiade.net