Neuer Jugendvorstand gewählt

Im Rahmen des außerordentlichen Vereinsjugendtags am 27.09.2019 im Seecafé Petry wählten die anwesenden und stimmberechtigten Mitglieder

  • Annika Hümke aus Taekwondo und Fitness & Dance zur Vorsitzenden
  • Sebastian Beisenkamp aus der Schwimmabteilung zum Stellvertretenden
  • Francis Kinda Olinga aus der Ruderriege zum Kassierenden

Der TVK-Vorstand gratuliert den neuen Amtsinhabern herzlich zur Wahl!

Mangels Kandidaten muss die Wahl der beiden Jugendsprechenden leider zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

Außerordentlicher Vereinsjugendtag am 27.09.2019 um 19:00 Uhr im Seecafé Petry

Der TVK-Vorstand lädt für den 27.09.2019 um 19:00 Uhr im Seecafé Petry zu einem außerordentlichen Vereinsjugendtag ein.

Da der Gesamtjugendvorstand zurückgetreten ist und ein entsprechender Antrag mit ausreichenden Unterschriften von stimmberechtigten Mitgliedern des Jugendtages vorliegt, müssen nun Neuwahlen stattfinden.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Begrüßung
2. Wahl eines Versammlungsleitenden
3. Wahl eines Vorsitzenden
4. Wahl eines Stellvertretenden
5. Wahl eines Kassierenden
6. Wahl zweier Jungendsprechender
7. Verschiedenes

Falls eine Erweiterung der Tagesordnung gewünscht wird oder Rückfragen bestehen, wird um umgehende Mitteilung per E-Mail gebeten.

Pressemeldung 25.06.2019: TVK Turner*innen auf NRW-Turnfest erfolgreich

Pressemeldung als PDF? Einfach diesen Link anklicken!

TV Kupferdreh erfolgreich auf NRW-Turnfest

Essen, 25. Juni 2019

Mit zahlreichen guten Platzierungen kehrten die vier Gymnastinnen und sieben Gerätturner*innen des Turnvereins 1877 e.V. Essen-Kupferdreh vom 4. NRW-Landesturnfest in Hamm zurück. Vom 19.-23. Juni hatten sich dort ca. 6.000 Aktive in den verschiedenen DTB-Sportarten in Wettkämpfen gemessen und zusammen gefeiert.

Im Wahlwettkampf traten sechs Turnerinnen in jeweils vier Disziplinen an. Hier konnte Vivian Hailey Vorberg 146., Mia Holtbecker 218., Mira Kleinehollenhorst 163., Marla Holst 41., Lilly Laserich 40. und Renée Schneider 10. werden.

Mangels ansprechender Konkurrenz in seiner Seniorenklasse über 35 Jahre trat Michael Alfermann beim Pokalwettkampf im Gerätturnen in der Altersklasse 18-29 Jahre an. Als mit Abstand ältester Starter des Wettkampfes wurde er mit 59,75 Punkten 15. von 25 Startern.

Eine weitere gute Platzierung konnte die Kleingruppe aus Charlotte Fölsch, Sabrina Bramsiepe, Lara Spettmann und Ann-Kathrin Volkmann im Just-Dance erringen.

„Ich gratuliere allen Wettkämpferinnen und Wettkämpfern zu ihren guten Leistungen!“ zeigte sich Abteilungsleiter Michael Alfermann hoch erfreut.

gymnastinnen-tvk.jpg

Pressemitteilung 14.05.2019: TVK Gymnastik-Juniorinnen starten bei der Landesmeisterschaft

Pressemitteilung als PDF? Einfach diesen Link anklicken!

TVK Gymnastik-Juniorinnen starten bei der Landesmeisterschaft

Essen, 14. Mai 2019 – Am Muttertag richtete der Essener TB den RTB-Cup für die Juniorinnen, 6-11 Jahre, aus. Mit dabei waren vier Gymnastinnen des TVK in zwei Altersklassen. In der Altersklasse der 6-8jährigen gingen gleich drei Gymnastinnen für uns an den Start, die zweimal ihre Übung ohne Handgerät zeigten. Leni Grote, der man ihre Aufregung vor so vielen Leuten anmerkte, turnte ihre Übung nicht so sicher
wie gewohnt. Sie belegte Platz 8. Platz 7 ging an ihre Vereinskameradin Anna Hilmer, die im ersten Durchgang ihre Leistung wie gewohnt abrufen konnte. Unsere dritte Gymnastin, Lia Zickmann erreichte Platz 6 mit zwei guten Übungen und steigerte sich im Vergleich zu ihrem ersten Wettkampf. Im zweiten Wettkampfteil turnte bei den 8-10jährigen Alexandra Görzen eine Übung ohne Handgerät und eine mit dem Reifen. In ihrer ohne-Handgerät-Übung konnte sie sich steigern, doch der Reifen wollte ihr an diesem Tag nicht ganz gehorchen. So belegte sie Platz 13. Die Trainerinnen sind im Wesentlichen mit den Leistungen zufrieden, sehen aber noch Verbesserungspotenzial für das kommende Jahr.

Pressemitteilung 14.05.2019: TVK’lerinnen hinterlassen einen guten Eindruck beim Regio-Cup Gymnastik

Pressemitteilung als PDF? Einfach diesen Link anklicken!

TVK’lerinnen hinterlassen einen guten Eindruck beim Regio-Cup Gymnastik

Essen, 14. Mai 2019 – Anfang Mai fand in Troisdorf der Regio-Cup Gymnastik statt. Dieser Wettkampf wird für die besten eines Turnverbandes durchgeführt und ermöglicht eine Qualifikation zum Deutschland-Cup. Vom TVK hatten sich im März beim RTB-Cup vier Gymnastinnen in zwei Altersklassen qualifiziert.

In der Altersklasse 11-14 Jahren gingen gleich drei Gymnastinnen von uns an den Start. Ella Zickmann, die drittjüngste des gesamten Wettkampfes, präsentierte zwei gute Übungen mit den Keulen und dem Reifen. In beiden Übungen konnte sie ihre Leistung verbessern und belegte Platz 18. Emily Franzé, wie Ella zum ersten Mal bei diesem Wettkampf, überraschte die TVK-Trainer: Sie steigerte ihre Leistung zum Vorwettkampf um 2,5 Punkte und wurde dafür mit Platz 15 belohnt. Maira Zickmann zeigte ebenfalls eine schöne Übung mit dem Reifen und Keulen und belegte Platz 14.

In der Altersklasse 15-17 Jahre startete für den TVK Vivienne Reinecke. Auch sie musste eine Übung mit Keulen und Reifen turnen, allerdings mit schwierigeren Elementen. Diese beiden Übungen turnte sie erneut sicher durch, so dass sie sich über Platz 12 freuen durfte. Das gesamte Trainerteam ist mit allen gezeigten Leistungen ihrer Gymnastinnen sehr zufrieden und schaut optimistisch in die neue Saison.

rtb-mini-cup3 regio4 TVK-KM-20190515_regio-cup-gym TVK-KM-20190515_rtb-cup-jun

Gymnastik-Juniorinnen bei Landesmeisterschaft

Am Muttertag richtete der Essener TB den RTB-Cup für die Juniorinnen, 6-11 Jahre, aus. Mit dabei waren vier Gymnastinnen des TVK in zwei Altersklassen. In der Altersklasse der 6-8jährigen gingen gleich drei Gymnastinnen für uns an den Start, die zweimal ihre Übung ohne Handgerät zeigten. Leni Grote, der man ihre Aufregung vor so vielen Leuten anmerkte, turnte ihre Übung nicht so sicher wie gewohnt. Sie belegte Platz 8. Platz 7 ging an ihre Vereinskameradin Anna Hilmer, die im ersten Durchgang ihre Leistung wie gewohnt abrufen konnte. Unsere dritte Gymnastin, Lia Zickmann erreichte Platz 6 mit zwei guten Übungen und steigerte sich im Vergleich zu ihrem ersten Wettkampf. Im zweiten Wettkampfteil turnte bei den 8-10jährigen Alexandra Görzen eine Übung ohne Handgerät und eine mit dem Reifen. In ihrer ohne-Handgerät-Übung konnte sie sich steigern, doch der Reifen wollte ihr an diesem Tag nicht ganz gehorchen. So belegte sie Platz 13. Die Trainerinnen sind im Wesentlichen mit den Leistungen zufrieden, sehen aber noch Verbesserungspotenzial für das kommende Jahr.

Junior-2-1.jpeg Junior-3-2.jpeg Junior-1-0.jpeg

Positiver Eindruck beim Regio-Cup Gymnastik

Anfang Mai fand in Troisdorf der Regio-Cup Gymnastik statt. Dieser Wettkampf wird für die besten eines Turnverbandes durchgeführt und ermöglicht eine Qualifikation zum Deutschland-Cup. Vom TVK hatten sich im März vier Gymnastinnen in zwei Altersklassen qualifiziert. In der Altersklasse 11-14 Jahren gingen gleich drei Gymnastinnen von uns an den Start. Ella Zickmann, die drittjüngste des gesamten Wettkampfes, präsentierte zwei gute Übungen mit den Keulen und dem Reifen. In beiden Übungen konnte sie ihre Leistung verbessern und belegte Platz 18. Emily Franzé, wie Ella zum ersten Mal bei diesem Wettkampf, überraschte die TVK-Trainer: sie steigerte ihre Leistung zum Vorwettkampf um 2,5 Punkte und wurde dafür mit Platz 15 belohnt. Maira Zickmann zeigte ebenfalls eine schöne Übung mit dem Reifen und Keulen und belegte Platz 14. In der Altersklasse 15-17 Jahre startete für den TVK Vivienne Reinecke. Auch sie musste eine Übung mit Keulen und Reifen turnen, allerdings mit schwierigeren Elementen. Diese beiden Übungen turnte sie erneut sicher durch, so dass sie sich über Platz 12 freuen durfte. Das gesamte Trainerteam ist mit allen gezeigten Leistungen ihrer Gymnastinnen sehr zufrieden und schaut optimistisch in die neue Saison.

Regio-3-2.jpeg Regio-4-3.jpeg Regio-2-1.jpeg Regio-1-0.jpeg

Podestplatz und 4 Gymnastinnen zum Regio-Cup qualifiziert

Vergangenen Sonntag richtete der Turnverein 1877 e.V. Essen-Kupferdreh den RTB-Cup Gymnastik aus, bei dem insgesamt 16 Plätze für den Regio-Cup Mitte vergeben wurden. Vier Plätze davon sicherten sich die Gymnastinnen aus Kupferdreh. In der Altersklasse 11-14 Jahre holten sich gleich drei Gymnastinnen diese Plätze. Maira Zickmann schaffte mit sogar den Sprung auf’s Podest: mit einer soliden Keulenübung und einer fehlerfreien Reifenübung belegte sie den dritten Platz. Ella Zickmann und Emily Franzé belegten die Plätze 7 bzw. 8 und erreichten damit noch die Qualifikationsplätze. Nicht geschafft hat es Diana Stumpf, die in ihre erste Saison turnt und daher nur auf Platz 14 kam. In der Altersklasse 15-17 Jahre holte sich Stadtmeisterin Vivienne Reinecke den vierten Qualifikationsplatz zum Regio-Cup. In einem äußerst starken Teilnehmerinnenfeld belegte sie Platz 5 – mit nur 0,5 Punkten Rückstand auf den dritten Platz. Charlotte Fölsch zeigte ebenfalls eine gute Leistung und wurde mit Platz 8 belohnt. Auch bei den Erwachsenen starteten zwei TVK-Gymnastinnen: Ann-Kathrin Volkmann konnte die Zuschauer mit einer schönen Reifenübung unterhalten und am Ende den 6. Platz belegen. Sabrina Siegert, die nur zwei statt drei Übungen zeigte, kam auf Platz 8. „Insgesamt war es ein erfolgreicher Wettkampf, bei dem viele unserer Gymnastinnen gute Leistungen zeigten und sehr zufrieden sein dürfen“, resümierten die beiden Trainerinnen.

RTB-Cup_03-2019_a IMG-20190324-WA0002-1.jpg IMG-20190324-WA0000-0.jpg

6 Achtel verabschiedet sich bei Charity-Turn-Gala

Im November 2018 veranstaltete die Gemeinschaft Essener Turnvereine eine Charity-Gala zu Gunsten der Rhönrad-WM-Teilnehmer aus Heisingen. Mit dabei war unsere Gruppe 6 Achtel und als Einzelgymnastin Vivienne Reinecke.

Vivienne unterhielt die Zuschauer in dieser Abendveranstaltung mit ihrer schwungvollen Keulenübung, mit der sie am Regio-Cup teilgenommen hatte.

6 Achtel zeigte den Tanz “Swing”, mit dem sie in der letzten Saison am Deutschland-Cup teilgenommen hatte. Da es der letzte Auftritt der Gruppe war, wurde ihnen noch ein zweiter Tanz gestattet. Entschieden hatten sie sich für “Das Boot”, mit dem sie ihre Karriere begannen und ihr absoluter Lieblingstanz ist. Aber auch wir Trainerinnen mögen diesen Tanz, da er mit seiner schnellen Musik und den vielen Tanzelementen dennoch den Film repräsentiert. So konnten sie sich mit viel Applaus und zur Trauer aller drei Trainer Lisa, Angelika und Kathrin verabschieden.

Mädels, wir werden euch als Gruppe vermissen!

Hier ein paar letzte Eindrücke unserer Gruppe.

IMG-20181103-WA0026-5.jpg IMG-20181103-WA0028-3.jpg IMG-20181103-WA0017-4.jpg IMG-20181103-WA0031-2.jpg IMG-20181103-WA0042-1.jpg IMG-20181103-WA0048-0.jpg

TVK-Gymnastin wird Stadtmeisterin!

Guter Saisonbeginn für TVK-Gymnastinnen – Vivienne wird Stadtmeisterin!

Die Gymnastinnen hatten am 3.März ihren Saisonauftakt mit den Stadtmeisterschaften Gymnastik K-Übungen. Vom eigenen Verein ausgerichtet, waren 20 Gymnastinnen vom TVK am Start. Besonders bei den jüngeren Mädchen bestritten viele ihren ersten oder zweiten Wettkampf, was sich auch in ihrer Nervosität widerspiegelte.

In der Altersklasse 6-8 Jahre sicherte Anna Hilmer sich bei ihrem Wettkampfdebut den Vizestadtmeistertitel! Ihre Übung ohne Handgerät zeigte sie schon recht sicher und ohne besondere Fehler. Den dritten Platz belegte Lia Zickmann, ebenfalls bei ihrem ersten Wettkampf. Die Plätze 4 und 5 gingen an Leni Grote und Menekse Cöklü. Die 8-10jährigen müssen bereits zwei Übungen zeigen: ohne Handgerät und Reifen. Alexandra Görzen belegte in einer großen Altersklasse den fünften Platz. Besonders ihre Reifenübung, die nur sehr kurz geübt werden konnte, wurde von den Kampfrichtern gut bewertet. Ihre vier Vereinskameradinnen zeigten nur die Übung ohne Handgerät. Hier belegte Leni Kampen Platz 7, Sofie Dolgih Platz 9, Olga Merkulov Platz 10 und Victoria Götz Platz 11. Mit sechs Gymnastinnen startete der TVK in der K8 (11-14 Jahre). Leider musste sich Maira Zickmann mit 0,1 Punkten Rückstand mit dem dritten Platz zufrieden geben. Ihre neu erlernte Reifenübung gelang ihr sehr gut und gefiel auch den Kampfrichtern. Platz 5 ging an ihre Schwester Ella Zickmann mit 0,15 Punkten Vorsprung auf Emily Franzé. Diana Stumpf, die auch ihren ersten Wettkampf bestritt, belegte Platz 8; gefolgt von Daria Pasko (Platz 9) und Emilia Hohl (Platz 10), die nur eine Übung statt zwei präsentierten. Den schönsten Start in die Saison erturnte sich Vivienne Reinecke. Bei den 15-17jährigen wurde sie mit Reifen und Keulen Stadtmeisterin! Ihre Vereinskameradinnen Charlotte Fölsch und Lara Spettmann belegten die Plätze 3 und 4. Schließlich turnten auch noch Ann-Kathrin Volkmann und Sabrina Siegert in der Erwachsenenklasse (18+). Sabrina konnte nur zwei statt drei Übungen turnen und musste sich so leider hinter Ann-Kathrin (Platz4 ) mit dem fünften Platz zufrieden geben.

Am 24.März geht die Saison mit dem RTB-Cup und der Qualifikation zum Regio-Cup wieder durch den TVK ausgerichtet weiter.

IMG-20190303-WA0006 IMG-20190303-WA0004 TVK-Stadtmeisterin