Am 5. August steigt das neue Team TVK PINK DRAGONS ins Training ein

Kurzmeldung als PDF? Einfach diesen Link anklicken!

Aktiv nach Krebs – im neuen Drachenboot-Team „TVK Pink Dragons“
Interessierte sind sehr willkommen, um ab Anfang August regelmäßig aufs Wasser zu gehen

Essen, 29. Juli 2021 – Die Drachenbootabteilung des Turnverein 1877 e.V. Essen-Kupferdreh (TVK) hat sich der weltweiten Pink Paddler Bewegung angeschlossen. Diese entstand nachdem der kanadische Sportmediziner Dr. Don McKenzie bereits 1966 in einer Studie belegte, dass sich das Paddeln im Drachenboot positiv auf Brustkrebspatientinnen auswirkt und sich ideal als Rehabilitationssport eignet. Es hat sich nämlich gezeigt, dass sich durch das Drachenbootfahren unangenehme oder negative Folgen von Krebsbehandlungen abmildern lassen. Ein besonders günstiger Effekt ist, dass die Paddelbewegung aktiv die natürliche Lymphdrainage unterstützt und so die Gefahr der Bildung von Lymphödemen senkt.

So begannen die Drachenboot-Verantwortlichen bereits Anfang 2020 mit der Planung einer Pink Paddlerinnen Initiative in Kupferdreh, was aber durch die Corona-Pandemie jäh wieder gestoppt wurde. Als dann im Mai 2021 Nicolin V. als selbst Betroffene auf den Ver-ein zukam, wurde die Anfrage zur Bereitschaft einer Teamgründung sofort aufgegriffen. Anja Holzapfel und Antje Hauptmann, beide seit langem beim TVK im Drachenboot aktiv und zudem erfahrene Trainerinnen, waren sofort Feuer & Flamme und schlossen sich umgehend mit den interessierten Betroffenen kurz.
Anja Holzapfel freut sich, die bereits an vielen Orten bekannte Initiative „Paddeln gegen Brustkrebs“ auch nach Essen zu holen: „In all den Jahren in der Drachenbootszene habe ich auf und neben dem Wasser etliche Pink Teams kennenlernen dürfen. Der besondere Zusammenhalt und die Gemeinschaft haben mich jedes Mal sehr beeindruckt und den Wunsch geweckt, auch in Essen ein Pink Team aufzubauen.“

So soll auch beim neuen Team TVK PINK DRAGONS die sportliche Aktivität im Freien das Immunsystem stärken und Lebensfreude bringen. Aber mindestens ebenso wichtig sind Spaß, Teamgeist und gemeinsame Erlebnisse. Der Baldeneysee und die Ruhr bieten den perfekten Rahmen für ein abwechslungsreiches Training und zum Durchatmen in der Natur.

Gudrun S. und Birgit R. haben als Betroffene den Aufbau der TVK PINK DRAGONS mit initiiert und begleitet: „Wir freuen uns besonders über interessierte Mitstreiterinnen, damit sich nicht nur ein weiteres Drachenboot-Team, sondern eine echte und starke Gemeinschaft entwickeln kann. So sitzen wir hoffentlich schon Anfang August zahlreich und sprichwörtlich in einem Boot, um dem Krebs gemeinsam den Kampf anzusagen!“

Der Trainingstermin für die TVK PINK DRAGONS ist donnerstags von 18:00-19:00 Uhr. Treffpunkt der Bootssteg auf dem TVK Vereinsgelände, Kampmannbrücke 1, 45257 Es-sen. Interessierte Betroffene mit einer gynäkologischen onkologischen Erkrankung sind herzlich willkommen und können erst einmal 1 Monat lang unverbindlich schnuppern. Das erste Training findet am 05.08.2021 statt, aber ein Einstieg ist auch jederzeit danach möglich. Für weitere Informationen und eine Anmeldung steht die E-Mail-Adresse pink-dragons@tvk-essen.de zur Kontaktaufnahme bereit.

Weitere Infos im TVK Pink Dragons Flyer

TVK-PinkDragons-Logo_500px.png TVK-PM-20210729_Pink-Paddeln-neu-beim-TVK PinkDragons_Flyer2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.