Podestplatz und 4 Gymnastinnen zum Regio-Cup qualifiziert

Vergangenen Sonntag richtete der Turnverein 1877 e.V. Essen-Kupferdreh den RTB-Cup Gymnastik aus, bei dem insgesamt 16 Plätze für den Regio-Cup Mitte vergeben wurden. Vier Plätze davon sicherten sich die Gymnastinnen aus Kupferdreh. In der Altersklasse 11-14 Jahre holten sich gleich drei Gymnastinnen diese Plätze. Maira Zickmann schaffte mit sogar den Sprung auf’s Podest: mit einer soliden Keulenübung und einer fehlerfreien Reifenübung belegte sie den dritten Platz. Ella Zickmann und Emily Franzé belegten die Plätze 7 bzw. 8 und erreichten damit noch die Qualifikationsplätze. Nicht geschafft hat es Diana Stumpf, die in ihre erste Saison turnt und daher nur auf Platz 14 kam. In der Altersklasse 15-17 Jahre holte sich Stadtmeisterin Vivienne Reinecke den vierten Qualifikationsplatz zum Regio-Cup. In einem äußerst starken Teilnehmerinnenfeld belegte sie Platz 5 – mit nur 0,5 Punkten Rückstand auf den dritten Platz. Charlotte Fölsch zeigte ebenfalls eine gute Leistung und wurde mit Platz 8 belohnt. Auch bei den Erwachsenen starteten zwei TVK-Gymnastinnen: Ann-Kathrin Volkmann konnte die Zuschauer mit einer schönen Reifenübung unterhalten und am Ende den 6. Platz belegen. Sabrina Siegert, die nur zwei statt drei Übungen zeigte, kam auf Platz 8. „Insgesamt war es ein erfolgreicher Wettkampf, bei dem viele unserer Gymnastinnen gute Leistungen zeigten und sehr zufrieden sein dürfen“, resümierten die beiden Trainerinnen.

RTB-Cup_03-2019_a IMG-20190324-WA0002-1.jpg IMG-20190324-WA0000-0.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.