Endlich wieder Monkey Jumble, endlich wieder maximale Drachenboot-Action

Das TEAM TVK war beim ersten Monkey Jumble seit 2019 selbstverständlich wieder mit von der Partie. Denn endlich hieß es wieder “SHOWTIME” in Saarbrücken…

In 2 Jahren Corona-bedingter Regatta-Auszeit ist das Kupferdreher Breitensport-Team weder jünger noch schöner geworden, aber die Euphorie für Langstrecken-Regatten ist ungebrochen. Beim erklärten Lieblingsrennen über 11 km auf der Saar gingen in diesem Jahr 38 Drachenboote an den Start. Mit insgesamt 12 Frauen (inkl. Steuerfrau und Trommlerin) hatten die Ladies eindeutig die Macht im leuchtend grünen TVK-Boot. Die Männer fügten sich und schlugen sich ebenfalls prächtig.

Aufgestellt in 10 Startreihen ging es beim Kanonenschlag mit Adrenalin bis zu den Ohren auf die Reise. Aus dem Getümmel raushalten kann man sich beim Monkey Jumble grundsätzlich nicht, aber das ist ja gerade das Spannende an dem Format. Das Team TVK kam bis auf kleinere Boots- und Paddelberührungen gut bis zur 1. Wende. Einige Teams überholten die Kupferdreher, einige wurden von ihnen einkassiert. Die meiste Zeit hatte das Team seine Freunde, die GRÜNEN DRACHEN aus Mülheim, als stetige Begleiter an seiner Seite. So lieferten sich die beiden Boote bis ins Ziel einen packenden Zweikampf. Am Ende hatten die Mülheimer auf Platz 22 die Nase vorn. Aber mit dem erkämpften 23. Platz waren die Kupferdreher zufrieden und die Platzierung wurde am Abend bei dem ein oder anderen Kaltgetränk in Saarbrücken gefeiert.

Ein besonderes Dankeschön geht an dieser Stelle an unsere Duisburger Unterstützer Conny und Andreas.

311566862 311473749 311449800 311445343 311434604 311422235 311412453 311380214 311302930 311229314 311133474 311115485 311085197 310296195 MJ2022_Titel.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.