Mit verletzten Füßen auf Platz 9 bei den DSM im Gerätturnen

Am Sonntag den 19. Mai fanden im badischen Bühl die diesjährigen Deutschen Seniorenmeisterschaften im Gerätturnen statt. Seitens des Turnvereins 1877 e.V. Essen-Kupferdreh (TVK) trat Michael Alfermann in der Altersklasse 35 – 39 Jahre an.

Mit einer angeschlagenen linken Wade ging er allerdings nicht ganz fit in den Wettkampf. Beim Einturnen verknackste er sich auch noch den rechten Fuß, so dass kein guter Wettkampf mehr möglich war. Dennoch konnte er an den “beinlosen” Geräten Ringe, Barren, Reck und Pferd gute Übungen zeigen. An Sprung und Boden gelang dies allerdings weniger. Ohne wirklichen Anlauf kam er kaum über den Tisch und am Boden bestand die Übung fast nur aus Kraftelementen. Mit 58 Punkten an sechs Geräten wurde es am Ende der 9. Platz – nach dem 7. im vergangenen Jahr.

Etwas zerknirscht über das Schwächeln der eigenen Beine konnte Alfermann dem Wettkampf immerhin noch etwas Positives abgewinnen: “Wenigstens an den Hang- und Stützgeräten konnte ich gute Leistungen zeigen. Jetzt muss ich hoffen, dass ich in ein paar Wochen an Fronleichnam und beim NRW-Turnfest in Hamm wieder Boden und Sprung turnen kann.” In Hamm wird der TVK mit 10 Teilnehmern aus den Bereichen Rhythmische Sportgymnastik und Gerätturnen dabei sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.