Europameisterschaft im Triathlon in Weert/NL

Vom 30.05. bis zum 02.06. 2019 richtete die Europäische Triathlon Union (ETU) in Weert bei Eindhoven in den Niederlanden die diesjährigen Europameisterschaften im Triathlon auf der olympischen Distanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Rad fahren und 10 km Laufen) aus. Neben den Meisterschaften der Profis kämpften auch die Agegrouper aus 21 Staaten in ihren Altersklassen um den Titel. Wolfgang Stein vom TVK 1877 Essen belegte von 21 Startern in der AK 70 den zweiten Platz und wurde wie schon 2015 Vizeeuropameister.

Nach dem Schwimmen im 17 Grad kalten Blauwe Meertje kam Stein als Dritter aus dem Wasser und übernahm nach einem schnellen Wechsel auf der Radstrecke, die bis nach Belgien führte, nach 10 km die Führung. Mit der zweitschnellsten Radzeit seiner Altersklasse in 1:02.02 konnte er die Führung ausbauen. Beim abschließenden 10 km Lauf (6. AK-Platz) machte sich der Lauftrainingsrückstand aufgrund einer im Frühjahr erlittenen Fußverletzung bemerkbar. Ca. 3 km vor dem Ziel verlor er den Spitzenplatz und erreichte in 2:29:15, eine Minute hinter dem ebenfalls aus Deutschland kommenden Sieger und 1:15 vor dem drittplatzierten Österreicher, das Ziel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.