Trostpflaster für Clemens bei Tischtennis-Bezirksrangliste

Heute spielten Clemens V. (in Anrath) und Jakob A. (in Essen) bei der Bezirksvorrrangliste der Jungen 15. Für beide war es die erste Turnierteilnahme auf Bezirksebene und der Bezirk Düsseldorf ist für sein hohes Niveau bekannt.

Clemens (Foto), der sich in den letzten 4 Monaten enorm entwickelt hat, bekam die dünne Luft des Bezirks zu spüren und startete mit mehreren 0:3-Niederlagen ins Turnier. Aber es spricht für ihn, dass er als “Trostpflaster” immerhin 1 Einzel gewinnen konnte: Gegen Vincent Leinwand von Borussia Mönchengladbach gewann er nach großem Kampf mit 3:1 Sätzen. Siegchancen hatte er danach auch noch gegen Nico Battel (Meiderich 06/95), gegen den er im 5. Satz mit 8:11 denkbar knapp verlor. Am Ende kann man sagen, dass Clemens seinen absoluten Siegeswillen gezeigt hat und zumindest viel an Erfahrung gewonnen hat.

Jakob A. wurde in letzter Minute für die BVR nachnominiert. Jakob spielt erst seit 5 Monaten Tischtennis in unserem Verein und konnte erwartungsgemäß gegen die starken Gegner im Sportzentrum Ruhr beim Franz-Sales-Haus nicht mithalten. 0:7 Spiele und 0:21 Sätze sprechen eine eindeutige Sprache. Zu gewinnen gab es für Jakob heute nichts, jedoch war es für ihn schon ein Erfolg, bei solch einem hochklassigen Turnier teilnehmen zu dürfen.

Kopf hoch Jungs, die Zukunft gehört euch!

clemens.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.