Neue Hobbyvolleyballer starten erfolgreich in ihre erste Saison

Gerade erst neu formiert, zum ersten Mal offiziell auf dem Feld – und schon mit einem kleinen Ausrufezeichen. Die Volleyballer der 2. Mannschaft bestritten am vergangenen Samstag erstmals einen Punktspieltag in der Hobbyliga-B-Staffel.

Angeführt von Mannschaftskapitän Sascha Oedekoven präsentierte sich das Team von der ersten Sekunde an konzentriert und zeigte, dass schon wenige Wochen nach der Eingliederung in den Verein durchaus mit ihm zu rechnen ist. Obgleich die Gäste des TV Stoppenberg im ersten Spiel durch ein sehr routiniertes Annahme- und Angriffsspiel bestachen, ließ sich die Mannschaft nicht aus dem Konzept bringen und brachte immer wieder schöne Angriffe über die Netzkante. Leider konnte dem hohen Druck des TV Stoppenberg aber nur phasenweise standgehalten werden. So setzte sich der Favorit im ersten Satz in Folge einer Aufschlagrallye und einiger aus TVKler-Sicht unglücklicher längerer Ballwechsel deutlich ab und kontrollierte fortan das Geschehen. Der Satz ging letztlich verdient, aber in dieser Höhe sicher etwas zu gastfreundschaftlich mit 14:25 verloren. An der vorbildlichen Moral der Hobbytruppe änderte das aber nichts. Ganz im Gegenteil wurde das eigene Spiel im zweiten Satz deutlich stabiler und variabler. Nichtsdestotrotz ließ sich der TV Stoppenberg aber nicht ernsthaft aus dem Konzept bringen und ließ unsere tapfer kämpfenden Spieler spüren, dass es noch das ein oder andere zu lernen gibt. 17:25 hieß es schlussendlich. Das Trainerteam zeigte sich mit der dargebotenen Leistung aber – mit Blick auf die kurze Saisonvorbereitung und einige taktische Veränderungen, die bislang wenig Praxiserprobung erfuhren, sehr zufrieden.

Im zweiten Spiel des Tages bot sich für die lautstarken Unterstützer an der Seitenlinie dafür aber noch einmal ein wahrer Krimi. Gegen das Team GerSki United sahen sie zunächst ein Kopf-an-Kopf-Rennen, in dem es keine der Mannschaften schaffte sich ernsthafte Spielvorteile zu erarbeiten. Eine erste Vier-Punkte-Führung der Gäste konterte der TVK und erzwang beim Stand von 11:11 die erste Auszeit. Diese jedoch schien eher in der Heimmannschaft neue Kräfte zu wecken – durch fantastische Blockarbeit und viele erfolgreiche und intelligente Angriffsaktionen setzte sich die Mannschaft des TVK immer wieder leicht ab. Obgleich die Gäste durch schnelle und überraschende Aktionen den Abstand hier und da zu verkürzen vermochten, ließ sich das Team den ersten Satzerfolg ihrer Geschichte aber nicht mehr nehmen (25:23). Ein ähnliches Bild bot sich im zweiten Satz – jedoch nun in exakt umgekehrter Weise. Über weite Phasen neutralisierten sich beide Mannschaften in ihren Bemühungen, während die Gäste es jedoch schafften, sich Stück für Stück abzusetzen und die Crunchtime für sich zu nutzen (20:25).

Die große Stunde unseres Teams schlug nun im anschließenden Tie-Break. Angefeuert von der Seitenlinie dominierte der TVK seinen Gegner immer häufiger in der Netzarbeit, welcher dadurch zu ungenauen und überhasteten Aktionen gezwungen wurde. Aufgrund einiger Fehler im eigenen Spielaufbau blieb die Partie bis zur zweiten technischen Auszeit trotzdem auf Augenhöhe, bis sich die grandios kämpfenden Neu-TVKler durch zwei Aufschlagpunkte von Nina Glaesmann in der entscheidenden Phase zunächst auf +2 und dann auf +3 abzusetzen vermochten (25:23). Damit stand der erste Sieg am ersten Pflichtspieltag für unsere neue 2. Mannschaft fest. Willkommen in der Hobby-B-Staffel!

Die Spiele im Überblick:
TV Kupferdreh II 0 : 2 TV Stoppenberg
GerSki United 0 : 2 TV Stoppenberg
TV Kupferdreh II 2 : 1 GerSki United

Es geht ein großes Kompliment an die lautstarken Unterstützer an der Seitenlinie und ein ebenso großes Lob vom Trainerteam an die gesamte Mannschaft, die sich in allen Facetten vorzüglich präsentiert hat.

Unser Kader für den ersten Spieltag:
Sabine Arndt-Ellerhold, Rola El Bodon, Irina Friesen, Nina Glaesmann, Agata Grzenia, Nicole Tornow-Elbe, Rami Aljomaa, Detlev Böhme, Zakaria Dalleh, Sascha Oedekoven, Jan Tenbrink

67ED9E53-EEA3-48BF-BFA9-9F55C75CE4A4

2 Replies to “Neue Hobbyvolleyballer starten erfolgreich in ihre erste Saison”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.