Eyller See Triathlon am 13. Juli 2019

Andrea und Wolfgang Stein nahmen am 13.07. zum ersten Mal am Eyller See Triathlon in Aldekerk teil. Dort wird ausschließlich die Sprintdistanz mit 500 m Schwimmen – 20 km Radfahren – 5 km Laufen angeboten – für Einzelstarter*innen und Staffeln. Der Eyller See hatte eine angenehme Temperatur von gut 22 Grad, die Radstrecke verlief als Wendepunktstrecke auf einer voll gesperrten Straße. Die Laufstrecke führte am See entlang und über einen Campingplatz, wo gut gelaunte Camper auch die Langsameren noch enthusiastisch anfeuerten. Insgesamt eine nette kleine Veranstaltung.

Ergebnisse:

  • Wolfgang Stein 1:05:58 1./1 M 70 66./175 Männer
  • Andrea Stein 1:25:48 4./4 W 60 64./69 Frauen

PSD-Bank-Triathlon in Dortmund am 30. Juni 2019

Am 30. Juni fand zum 18. Mal in Dortmund der PSD-Bank-Triathlon (Westfalentriathlon) statt. Der Veranstalter bietet sowohl die Olympische Distanz als auch die Sprintdistanz (750 m Schwimmen – 20 km Radfahren – 5 km Laufen) an. Die Sprintdistanz wurde auch als Staffeltriathlon ausgetragen. Der Austragungsort wechselt jährlich zwischen dem Fredenbaumpark und dem Phönixsee. Unter der Koordination von Gerald Seidel und mit Unterstützung befreundeter Sportler war der TVK mit gleich vier Staffeln (1 x Männer, 1 x Mix, 2 x Frauen) am Start. Wegen der extremen Hitze hatte der Veranstalter die Laufstrecke um 1 km gekürzt. Der Phönixsee wies somit auch eine stattliche Temperatur von 26° auf. Die anspruchsvolle Radstrecke hat pro Runde (3 Runden insgesamt) ca. 12 Richtungswechsel à 90°.

Ergebnisse:

  • David Pohl (14:22) – Gerald Seidel (36:03) – Yanfei Yu (17:16) – 1:07:41 (7./44 Männer – 10./114 gesamt)
  • Katrin Schaefer (19:06) – Bernd Bockmühl (38:50) – Marius Schaefer (17:49) – 1:15:44 (21./63 Mix – 45./114 gesamt)
  • Sabine Seidel (19:07) – Gertrud Lüttkenhorst (44:01) – Katrin Schaefer (21:50) – 1:24:58 (6./7 Frauen – 101./114 gesamt)
  • Eva Pfordt (20:44) – Julia Kappus (48:59) – Nicole Stolzenwald (22:16) – 1:31:58 (7./7 Frauen – 109./114 gesamt)

Ergebnisse & Fotos vom Sommernachtslauf Germania-Überruhr am 3. Juli 2019

Seit 20 Jahren veranstaltet TLV Germania 1901 Essen-Überruhr seinen traditionellen Sommernachtslauf auf dem Leinpfad an der Ruhr mit:

  • Kinder- und Schülerläufen über 0,5 bis 2 km
  • Hauptläufen über 5 und 10 km

Sowohl unsere Du-/Triathlon Abteilung als auch Sportfreunde vom Lauftreff ABC-Schillerwiese waren mit einigen Teilnehmern/innen vertreten. Die Teilnahme der insgesamt sechs TVK-Sportler aus der Duathlon/Triathlon-Abteilung war überaus erfolgreich:

5 km

  • AK W 60 – 2. Platz – Andrea Stein | 29:25 min.
  • AK M 70 – 1. Platz – Wolfgang Stein | 24:02 min.

10 km

  • AK M 55 – 2. Platz – Andreas Kühnel | 46:05 min.
  • AK W 60 – 1. Platz – Inge Danielzik | 53:41 min.
  • AK M 65 – 1. Platz – Dieter Bosbach | 49:13 min.
  • AK M 75 – 2. Platz – Georg Schmitz | 53:41 min.

Außerdem absolvierte ein weiterer TVK-Sportler, Dustin Meissner, die 5 km in der AK U 18 in 29:39 min.

Bilder von Karl-Heinz Büns gibt es unter diesem Dropbox-Link zu sehen (hier klicken).

04.07.2019 / Wolfgang Stein & Karl-Heinz Büns

TVK-1877-ESSEN.jpg