Die Tae Kwon Do-Abteilung des TVK

Im Jahre 2003 hieß es noch "Was lange wart wird endlich gut: Die Trainingszeiten stehen jetzt endgültig fest: ab Februar 2003 wird der TVK-Essen e.V. nun auch eine Tae Kwon Do-Abteilung anbieten." Inzwischen ist unsere Taekwondo-Abteilung auf mehr als 120  Mitglieder angewachsen.

Unsere jüngsten Mitglieder sind gerade drei Jahre alt geworden und freuen sich schon darauf bald die Schule besuchen zu dürfen, unsere ältesten  jenseits der sechzig ziehen sich langsam aus dem Berufsleben zurück um noch aktiver als Pensionäre ins sportliche Geschehen eingreifen zu können.

Ein paar Worte zum Sport: Taekwondo ist eine alte aber auch wiederum eine moderne, weltweit betriebene Kampfsportart die weitgehend in Korea seinen Ursprung hat. Tae beinhaltet alle Fußtechniken, Kwon alle Hand und Fausttechniken, und über das Do könnte man mehrere Bücher schreiben. Ich versuche es hier mit wenigen Worten zu formulieren. Der geistige Aspekt findet im Do seine Bedeutung, der parallel zum körperlichen Training stattfinden sollte. Fairness, Willensschulung, Selbstdisziplin, Geduld, Entschlossenheit, Selbstsicherheit sind nur einige der Eigenschaften die das Do beinhaltet und mit der Zeit sich hervortun werden. Dennoch ist Taekwondo ein moderner Sport der Weltweit immer mehr Anhänger findet. Der Wettkampfaspekt hat mit den Olympischen Spielen in Sydney seinen vorläufigen Höhepunkt gefunden. Doch muss nicht jeder der diesen Sport betreiben will seine Ziele so hoch stecken. Selbstverteidigung, Körperschulung, oder auch nur ein wenig Fitness können andere Gründe sein diese Kampfkunst zu betreiben.

Doch zunächst möchten wir, das Trainerteam, uns erst einmal vorstellen:
Das Training findet unter der sportlichen Leitung von Lazar Simikic (4. Dan) statt, der schon seit nunmehr 32 Jahren den Sport aktiv ausübt und es sich schon sehr früh zum Ziel gemacht hat diesen vielseitigen Sport allen Menschen nahe zu bringen. Ihn unterstützen im Wettkampf- und Jugendtraining Meister Sotirios Mokos (5.Dan),  und Trainer Karsten Linnenbrink (3.Dan), Markus Haffmanns (2.Dan), Liane Trzebiatowski (2.Dan), Sarah Runkowski (1.Dan), Petra Böttcher (1.Dan), Maaike Hümke (1.Dan) sowie zahlreiche höher graduierte Farbgürtel.

Die Trainingszeiten sind so ausgelegt, das sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene jeden Alters ohne Vorkenntnisse in das Training einsteigen können. Im Gegensatz zu den meisten anderen Taekwondo-Abteilungen bieten wir auch die Möglichkeit, die gesamte Familie gemeinsam trainieren zu lassen, da die Übungseinheiten für alle Altersklassen ausgelegt sind. Neben dem sportlichem Bereich wird vor allem  großer Wert auf ein gutes, gemeinschaftliches Verhältnis gelegt.

Interessenten ab einem Alter von 3 Jahren haben die Möglichkeit, entweder direkt zu den angegebenen Zeiten bei unserem Training vorbei zu kommen und aktiv mitzumachen oder sich das ganze Geschehen ersteinmal anzuschauen. Für Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Mehr erfahren Sie über unsere Geschäftsstelle oder per eMail.