Hier, bitte klicken, geht es zum den Gesamtergebnis 2017.

Der RC Witten hat den sportlichsten Ruder-Nachwuchs in NRW !

Wenn sich die Ruder-Talente aus NRW in Essen-Kupferdreh in der großen Sporthalle treffen, dann ist der Winter fast vorbei - und es zeigt sich, wer mit seinen Nachwuchs am besten in der dunklen Jahreszeit gearbeitet hat. Nach der Eingangsveranstaltung im Herbst (in Waltrop) werden die Ergebnisse hier aus dem zweiten Test in Essen-Kupferdreh dazu addiert - und die Gesamtsieger ermittelt.

Der "zweite Test", dies sind zwölf allgemeinsportliche Übungen, die über den Tag zu absolvieren sind. Dazu gemeldet hatten über 300 Sportlerinnen und Sportler aus 29 Vereinen aus Nordrhein-Westfalen. Für Sportler wie Organisatoren eine wahrlich gewaltige Herausforderung. Doch pünktlich um 16 Uhr konnte nach fast 7 Stunden Sport mit konzentrierten Wettkämpfen die Siegerehrungen zu den einzelnen Jahrgängen stattfinden.

Der Stellvertretende Landesjugendleiter Sebastian Schmelzer hatte zuvor jedem der erfolgreichen Talente, die es aufs "Treppchen" geschafft hatten, gratuliert und seine besten Wünsche für die weitere Ruderkarriere ausgesprochen sowie die Urkunde und den "Sieger-Riggerschlüssel" überreicht.

Genauso gerne überreichte Sebastian Schmelzer den Gesamtpokal mit den Worten "Ihr seid in 2017 die Besten!" an den RC Witten, der den Pokal vom RV Datteln übernahm, die im letzten Jahr die Gesamtwertung gewinnen könnten. 

 

Hier, bitte klicken, geht es zu dem Gesamtergebnis 2017.