Die Erfolge der Ruderriege

Jeder, der noch mehr Informationen zu den Renngemeinschaften oder Aktiven hat, und so zur Ergänzung der Übersicht beitragen kann, sendet bitte eine Email mit seinen Informationen.

Gesamtübersicht

Kinderbereich:      zur Detailübersicht
Beständig über Jahrzehnte hinweg (hier dokumentiert seit 1998) zugehörig zu den Top-3-Vereinen in Nordrhein-Westfahlen mit der besten Nachwuchsarbeit beim Landeswettbewerb und damit der Beteiligung auf Bundesebene durch Nominierte beim Bundeswettbewerb, mit
3 x Bundessiegen bei den 13-/14-Jährigen

Jugendbereich:       zur Detailübersicht
6 x Deutscher Jahrgangsmeister U17
24 x Deutscher Jahrgangsmeister U19
5 x Gewinn des Deutschen Jugendpokals (hintereinander 1978-1982)
15 x Deutscher Sprintmeister
14 x Teilnahme mit der Junioren-Nationalmannschaft des Deutschen Ruderverbandes bei Junioren-Weltmeisterschaften in insgesamt 19 Booten, davon 5 x Weltmeister

U23-Klasse:      zur Detailübersicht
12 x "Eichkranzsieger" bzw. Deutscher Jahrgangsmeister U23
5 x Teilnahme am Europa-Cup (Match des Seniors) in insgesamt 9 Booten, davon 4 x Gold
2 x Teilnahme an U23-Weltmeisterschaften in insgesamt 1 Booten, davon 1 x Weltmeister

Offene Klasse:      zur Detailübersicht
1 x Olympia-Gold
1 x Olympia-Bronze
2 x WM-Gold, 2 x WM-Silber, 1 x WM-Bronze - bei insgesamt 9 Teilnahmen an Weltmeisterschaften
14 x Deutscher Meister

Detailübersicht

Kinderbereich im Detail (dokumentiert seit 1998)

Jahr

Titel

Aktive und Renngemeinschaften

1998

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Mix-Vierer 1985

durch Bianca Gunkel, Ingo Gastrich, Lisa Schäfer, Boris Schlich und Steuermann Bastian Kluth

1998

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Vierer der Mädchen 1984

durch Esther Jonke, Simone Manhold, Maike Blank, Dana Westerwick und Steuermann Andreas Kaufhold

1998

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Leichtgewichts-Zweier der Mädchen 1984

durch Inga-Lisa Lambrecht und Tina Benesch

1998

Gewinn des Bundeswettbewerb im Leichtgewichts-Zweier der Mädchen 1984

durch Inga-Lisa Lambrecht und Tina Benesch

1999

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Zweier der Jungen 1985

durch Boris Schlich und Ingo Gastrich

1999

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Leichtgewichts-Einer der Mädchen 1987

durch Lisa Schäfer

2000

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Zweier der Mädchen 1987

durch Merle Reitemeyer und Lisa Kremer

2000

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Zweier der Jungen 1986

durch Timo Stevermüer und Robert Hübner

2000

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Leichtgewichts-Einer der Jungen 1987

durch Florian Zander

2000

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Zweier der Jungen 1987

durch Ragnar Weilandt und Matthias Eilenbrock

2001

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Einer der Jungen 1987

durch Ragnar Weilandt

2001

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Einer der Mädchen 1987

durch Merle Reitemeyer

2001

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Zweier der Jungen 1987

durch Florian Zander und Matthias Eilenbrock

2002

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Vierer der Jungen 1989

durch Sebastian Ridder, Philipp Böning, Marc Krege, Stephan Eilenbrock sowie Steuermann Valentin Zander

2003

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Vierer der Jungen 1989/90

durch Stephan Eilenbrock, Marc Krege, Philipp Böning, Tobias Quast und Steuermann Bastian Herchenrieder

2003

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Mix-Vierer 1990/91

durch Daniel Eilenbrock, Ina Stark, Valentin Zander, Lara Uhl und Steuermann Maxi Christof

2004

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Einer der Jungen 1991

durch Valentin Zander

2005

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Zweier der Mädchen 1992/93

durch Lisa Uhl und Melanie Wisgott

2005

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Einer der Mädchen 1992

durch Darja Stenger

2005

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Leichtgewichts-Zweier der Mädchen 1992/93

durch Anabel Neumann und Ricarda Siegel

2006

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Leichtgewichts-Einer der Mädchen 1993

durch Lis Weilandt

2006

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Leichtgewichts-Zweier der Mädchen 1992

durch Nicole Gräfe mit Kira Klezka

2006

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Leichtgewichts-Einer der Jungen 1992

durch Christoph Rothkamm

2007

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Mädchen Doppel-Zweier des Jg. 1993/1994

durch Lis Weilandt und Anabel Neumann

2007

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Mädchen Doppel-Vierer 1994/1995

durch Katharina Klatt, Laura Volmer, Miriam Weber und Hanna Ülengin mit Steuermann Matthias Ridder

2008

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Leichtgewichts-Doppel-Zweier der Mädchen 1995/1996

durch Nina Wortmann und Marianne Steden

2009

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Leichtgewichts-Doppel-Zweier der Mädchen 1995/1996

durch Nina Wortmann und Marianne Steden

2009

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Leichtgewichts-Doppel-Zweier der Mädchen 1996/1997

durch Nina Böntgen und Laura Kampmann

2009

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Doppel-Vierer der Jungen 1995/1996

durch Benneth Rittscher, Jan-Hendrick van der Meer, Lars Kampmann, Robert Alig und Steuermann Matthias Ridder

2009

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Mix-Doppel-Vierer 1995/1996

durch Anna Kurek, Christian Graf, Claus Lembeck, Maike Rosenberger und Stm. Jan Thiesbrummel

2010

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Mädchen-Einer 1997

durch Laura Kampmann

2010

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Doppel-Vierer der Mädchen 1996/97

durch Anna Kurek und Maike Rosenberger zusammen mit Julia Kovacs und Katrin Faber (beide vom Talentzentrum Essen) sowie Steuermann Jan Thiesbrummel

2010

Gewinn des Bundeswettbewerb im Doppel-Vierer der Mädchen 1996/97

durch Anna Kurek und Maike Rosenberger zusammen mit Julia Kovacs und Katrin Faber (beide vom Talentzentrum Essen) sowie Steuermann Jan Thiesbrummel

2011

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Doppel-Vierer mit Stm. der Mädchen 1997/98

durch Laura Kampmann, Franziska Ott, Natascha Beckmann, Paula Kostrzewa und Steuermann Moritz Mersmann

2011

Gewinn des Bundeswettbewerb im Doppel-Vierer mit Stm. der Mädchen 1997/98

durch Laura Kampmann, Franziska Ott, Natascha Beckmann, Paula Kostrzewa und Steuermann Moritz Mersmann

2012

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Jungen Einer des Jg. 1999

durch Jonas Kohlmann

2012

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Mädchen Einer des Jg. 1999

durch Julia Köster

2012

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Leichtsgewichts Mädchen Doppelzweier des Jg. 1999/2000

durch Anna Genilke und Nele Michalik

2012

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Jungen Doppelzweier der Jg. 1998/1999

durch Benedikt Kovacs und Felix Michalik

2012

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Leichtsgewichts Mädchen Doppelzweier der Jg. 1998/1999

durch Sarah Görlich und Gesa Lembeck

2012

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im  Mädchen Doppelvierer der Jg. 1998/1999

durch Paula Kostrezewa, Julia Schnelting, Lea Große und Nell Richter mit Stm. Jasper Menning

2013

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im  Mädchen Doppelvierer der Jg. 2000/2001

durch Nele Michalik, Paulina Bujalla, Lara Sonnenschein, Sophie Neunzling und Stm. Jasper Menning

2013

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Jungen Doppelzweier der Jg. 2000/2001

durch Jan Große und Niklas Schmidt

2014

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Jungen-Einer 13 Jahre

durch Jan Große

2014

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im Jungen-Doppelzweier 13/14 Jahre

durch Niklas Schmidt und Max Beckmann

2014

Gewinn des Landeswettbewerb von NRW im  Mädchen Doppelvierer 13/14 Jahre

durch Nele Michalik, Paulina Bujalla, Lena Rittscher, Sophie Neunzling und Stm. Jasper Menning

                                                   zum Seitenanfang

Jugendbereich im Detail

1959

Schülermeisterschaft im Doppelzweier durch Frank Bleckmann, Peter Philipp

 

1971

Teilnahme an der Junioren-Weltmeisterschaft in Bled (Jugoslawien) im Achter durch Norbert Pannenbäcker, Gerd Beils (3. Platz)

 

1977

Bundessieger im Achter

durch Holger Piontek, Harald Freitag, Christian Schamberg, Burkhard Wingender, Robert Kröner, Ralf Langbehn, Ansgar Wessling, Oliver Zimmermann, Stm. Dirk Clemens

1978

Bundessieger im Zweier o. Stm.

durch Oliver Zimmermann, Christian Schamberg

1978

Deutscher Jugendmeister im Achter

durch Holger Piontek, Georg Bauer, Harald Freitag, André Koenen, Christian Schamberg, Oliver Zimmermann, Ansgar Wessling, Burkhard Wingender, Stm. Frank Hasselkuß

1978

Gewinn des Deutschen Jugendpokals

 

1978

Teilnahme an der Junioren Weltmeisterschaft in Belgrad

durch Uwe Ekrutt im Doppelzweier (6. Platz) in Rgm. TVK / RG Wetzlar: Uwe Ekrutt, Eberhard Kiel

1979

Bundessieger im Leichtgewichts-Doppelzweier

durch Thomas Berg, Claus-Peter Regiani

1979

Deutscher Jugendmeister im Achter

durch Holger Piontek, Georg Bauer, Harald Freitag, Christian Schamberg, Oliver Zimmermann, Ansgar Wessling, Dirk Grapentin, Ulrich Bergermann, Stm. Frank Haßelkuß           

1979

Gewinn des Deutschen Jugendpokals

 

1979

Gewinn der der Junioren-Vize-Weltmeisterschaft in Moskau

durch Oliver Zimmermann, Christian Schamberg, Harald Freitag, Georg Bauer und Frank Haßelkuß im Achter

Rgm. TVK / Mindener RV / Karlsruher RV Wiking: Michael Zimmermann, Ingo Metzger, Oliver Zimmermann, Christian Schamberg, Harald Freitag, Georg Bauer, Jörg Raabe, Christian Roth, Stm. Frank Haßelkuß

1980

Deutscher Jugendmeister im Vierer o. Stm., im Leichtgewichts-Achter und im Achter

Vierer ohne: Holger Piontek, Christian Schamberg, Thomas Beckmann, Dirk Grapentin

Leichtgewichts-Achter: Thomas Berg, Claus-Peter Regiani, Dirk Hasselkuss, Michael Evers, Frank Buchholz, Christian Heedt, Ulrich Kröner, Volker Singenholz, Stm. Rasmus Tessmer

Achter: Holger Piontek, Christian Schamberg, Thomas Beckmann, Dirk Grapentin, Hans-Peter Rätz, Frank Evers, Gerd Martini, Dietmar Beils, Stm. Andreas Zilt

1980

Gewinn des Deutschen Jugendpokals

 

1981

Deutscher Jugendmeister im Zweier o. Stm., im Vierer m. Stm., im Leichtgewichts-Vierer m. Stm. und im Leichtgewichts-Achter

Zweier ohne: Frank Evers, Hans-Peter Rätz

Vierer mit: Gerd Martini, Dietmar Beils, Armin Eichholz, Jürgen Brunschede, Stm. Markus Wallmeier

Leichtgewichts-Vierer mit: Thomas Berg, Claus-Peter Regiani, Frank Buchholz, Michael Evers, Stm. Rasmus Tessmer

Leichtgewichts-Achter: Thomas Berg, Claus-Peter Regiani, Frank Buchholz, Michael Evers, Christian Heedt, Volker Singenholz, Diethardt König, Jochen Neumann, Stm. Rasmus Tessmer

1981

Gewinn des Deutschen Jugendpokals

 

1981

Teilnahme an der Junioren-Weltmeisterschaft in Sofia (Bulgarien) durch Frank Evers, Hans-Peter Rätz im Vierer o. Stm..(2. Platz), Dietmar Beils, Gerd Martini, Jürgen Brunschede, Armin Eichholz und Markus Wallmeier im Vierer m. Stm. (3. Platz), Susanne Haßelkuß, Ursula Schamberg im Achter (4. Platz) und durch Monika Wingender im Doppelzweier (7. Platz)

Vierer ohne Rgm. TVK / Lübecker RK: Frank Evers, Hans-Peter Rätz, Jörg-Michael Pahnke, Cay-Holger Fiehn

Vierer mit TVK: Dietmar Beils, Gerd Martini, Jürgen Brunschede, Armin Eichholz, Stm. Markus Wallmeier

Doppelzweier Rgm. TVK / Lübecker RK

Achter Rgm TVK / Karlsruher RV Wiking / Berliner RK Brandenburgia / Spandauer RC Friesen / RV Hermann Billung Celle / Bremerhavener RV: Susanne Haßelkuß, Ursula Schamberg, Martina Rissmann, Gabriele Nagel, Susanne Baer, Michaela Schemmerer, Meike Holländer, Meike Hermann, Stf. Cordula Hinz

1982

Deutscher Jugendmeister im Vierer m. Stm. und im Achter

Vierer mit: Dietmar Beils, Gerd Martini, Thomas Domian, Armin Eichholz, Stm. Markus Wallmeier

Achter: Dietmar Beils, Gerd Martini, Thomas Domian, Armin Eichholz, Michael Evers, Axel Föbinger, Christoph Hollbeck, Andreas Rhein, Stm. Markus Wallmeier

1982

Gewinn des Deutschen Jugendpokals

 

1982

Teilnahme an der Junioren-Weltmeisterschaft in Piediluco

durch Dietmar Beils, Gerd Martini, Thomas Domian, Armin Eichholz und Markus Wallmeier im Vierer m. Stm. (3. Platz), Monika Wingender im Doppelvierer (7. Platz) und Christoph Hollbeck (Ersatzruderer)

Doppelvierer Rgm. TVK / Karlsruher RV Wiking / Heidelberger RK: ???

1983

Deutscher Jugendmeister im Achter

durch Christoph Hollbeck, Frank Nüssgen, Frank Orwat, Thomas Hüter und Stm. Markus Wallmeier ... ???
bitte melden an rudern@tvk-essen.de

1983

Teilnahme an der Junioren-Weltmeisterschaft in Vichy (Frankreich)

durch Christoph Hollbeck, Frank Nüssgen, Frank Orwat und Markus Wallmeier im Achter (4. Platz) und durch Thomas Hüter (Ersatzruder)

1984

Deutscher Jugendmeister im Vierer m. Stm.

durch Rainer Wittek, Jürgen Hastenpflug, Thomas Hüter, Thomas Görges und Markus Wallmeier

1984

Teilnahme an der Junioren-Weltmeisterschaft in Jönköping (Schweden)

durch Rainer Wittek, Jürgen Hastenpflug, Thomas Hüter, Thomas Görges und Markus Wallmeier - im Vierer m. Stm. (4. Platz)

1985

Deutsche Jugendmeisterschaft U19 im Einer

durch Andrea Klapheck

1985

Deutsche Jugendmeisterschaft im Zweier o. Stf.

durch Susanne Kossler und Dorothea Hohmann

1985

Teilnahme an der Junioren-Weltmeisterschaft in Brandenburg

durch Andrea Klapheck im Einer (6. Platz) und Susanne Kossler im Achter (3. Platz) in Rgm. TVK / ???: Susanne Kossler, Ulla Bellmer, Birgit Varoga, Cordula Keller, Susanne Brune, Karen Molkenthin, Beate Brühe, Bettina Kämpf, Stf. Simone Drenkelfort

1988

Gewinn der Deutschen Jugendmeisterschaft im Zweier o. Stm.

durch Oliver Niese und Jens Verwohlt

1988

Teilnahme an der Junioren-Weltmeisterschaft in Mailand

mit einem 4. Platz im Zweier o. Stm. durch Oliver Niese und Jens Verwohlt, trainiert von Frank Evers (TVK)

1990

Bundessiegerinnen im Leichtgewichts-Doppelzweier

durch Stefanie Leibnitz, Carolin Rath

1993

Juniorinnen-Weltmeister in Aarungen (Norwegen) im Achter

durch Kerstin Ladage im Achter in Rgm. TVK / ???
bitte melden an rudern@tvk-essen.de

1997

Deutsche Sprint-Meisterschaft im Juniorinnen-Doppelvierer U17

durch Maya Graef, Corinna Lieder, Christa Morgenschweis, Jennifer Stauf und Stm. Bastian Mlecko

2000

Landesmeisterschaft von NRW im Leichtgewichts Junior-Einer U19

durch Hanno Sewald

2000

Landesmeisterschaft von NRW im Leichtgewichts Junior-Doppelzweier U19

durch Hanno Sewald und Lasse Lambrecht

2000

Landesmeisterschaft von NRW im Leichtgewichts Juniorinnen-Einer U17

durch Inga-Lisa Lambrecht

2000

Landesmeisterschaft von NRW im Leichtgewichts Junior-Doppelvierer U17

durch Boris Schlich, André Ströttchen, Thomas Doering, Ingo Gastrich und Steuerfrau Christa Morgenschweis

2001

Deutscher Jugendmeister im Leichtgewichts-Vierer und im Leichtgewichts-Achter

durch André Ströttchen

Vierer: Rgm. TVK / Germania Düsseldorf / ETUF

Achter: Rgm. TVK / RC Germania Düsseldorf / RR ETUF Essen / Post SV Bremen RA / Bremerhavener RV / Alster RV "Hanseat" Hamburg / Essen-Werdener RC

2002

Deutscher Jugendmeister im Leichtgewichts-Zweier o. Stm. und im Leichtgewichts-Vierer

durch André Ströttchen

Zweier: Rgm. TVK / ETUF: André Ströttchen, Markus Reckzeh

Vierer: Rgm. TVK / Germania Düsseldorf / Neusser RV / ETUF

2004

Landesmeisterschaft von NRW im Leichtgewichts Junior-Doppelzweier U17

im ERRV-Verbund mit Fabian Schramm und Stephan Eilenbrock (beide TVK)

2005

Deutscher Jugendmeister im Leichtgewichts-Vierer o. Stm.

durch Florian Zander in Rgm. TVK / Neusser RV

2005

Landesmeisterschaft von NRW im Leichtgewichts Junior-Doppelzweier U19

durch Arthur Porfetye und Fabian Schramm

2005

Landesmeisterschaft von NRW im Junior-Doppelvierer U17

durch Stephan Eilenbrock, Fabian Weiler, Georg Fuchs, Marc Krege und Steuerfrau Stephanie Iger

2006

Bundessieg im Vierer mit Steuermann U17

im ERRV-Verbund mit Fabian Weiler und Georg Fuchs (beide TVK)

mit Morgan Baumgärtel (ETuF) und Niklas Orlowski (KRG) und Stf. Schiwa Omidi (RaB).

2006

Landesmeisterschaft von NRW im Einer U17

im ERRV-Verbund mit Fabian Weiler (TVK)

2006

Landesmeisterschaft von NRW im Juniorinnen-Doppelvierer U17

im ERRV-Verbund mit Ina Stark (TVK)

mit Jaqueline Jozwiak, Anja Broders (beide KRG), Karoline Niekhut (EWRC) und Steuerfrau Bürsa Karabacak (KRG)

2006

Landesmeisterschaft von NRW im Junior-Doppelvierer U17

durch Fabian Weiler, Georg Fuchs (beide TVK)

mit Thomas Walden, Niklas Orlowski (beide KRG) und Steuerfrau Schiwa Omidi (RaB)

2006

Deutsche Sprint-Meisterschaft im Junior-Doppelzweier U17

im ERRV-Verbund durch Fabian Weiler (TVK)

mit Niklas Orlowski (KRG)

2006

Deutsche Sprint-Meisterschaft im Mix-Doppelvierer U17

im ERRV-Verbund durch Fabian Weiler (TVK)

mit Ronja Schütte (EWRC), Niklas Orlowski, Anja Broders und Steuerfrau Bürsa Karabacak (KRG)

2006

Deutsche Sprint-Meisterschaft im Junior-Doppelvierer U17

im ERRV-Verbund durch Fabian Weiler, Georg Fuchs (beide TVK)

mit Niklas Orlowski (KRG), Morgan Baumgärtel (ETuF) und Steuerfrau Schiwa Omidi (RaB)

2006

Deutsche Sprint-Meisterschaft im Junior-Achter U17

im ERRV-Verbund durch Fabian Weiler, Georg Fuchs, Phil Lötz, Valentin Zander, Christian Jäckel (alle TVK)

mit Niklas Orlowski, Thomas Walden (beide KRG), Morgan Baumgärtel (EtuF) und Steuerfrau Schiwa Omidi (RaB)

2007

Landesmeisterschaft von NRW im Junior-Einer U17

durch Timo Piontek

2007

Landesmeisterschaft von NRW im Junior-Doppelzweier U17

durch Timo Piontek und Christian Jäckel

2007

Landesmeisterschaft von NRW im Einer U19

durch Fabian Weiler

2007

Deutscher Sprint-Meisterschaft im Mix-Doppelvierer U17

im ERRV-Verbund durch Timo Piontek und Christian Jäckel sowie Steuerfrau Eileen Parnitzke (alle TVK)

mit Jessica Müser (EtuF) und Alina Terjung (EWRC)

2008

Deutsche Jugendmeisterschaft im Doppelvierer o.Stm.

durch Fabian Weiler

mit Lauritz Schoof (Rendsburger Primaner RC), Martin Menger (RV Triton Leipzig e.V), Hagen Rothe (RV Berlin v. 1878 e.V.)

2008

Junioren-Weltmeister in Linz (Österreich) im Doppelvierer o. Stm.

durch Fabian Weiler

mit Lukas Linden (Frankfurt-Höchst), Hubert Trzybinski (Berlin) und Sebastian Mager (Potsdam) und trainiert von Frank Decker (TVK)

2008

Landesmeisterschaft von NRW im Junior-Doppelzweier U19

durch Fabian Weiler und Georg Fuchs

2008

Landesmeisterschaft von NRW im Einer U19

durch Fabian Weiler

2008

Landesmeisterschaft von NRW im Junior-Doppelzweier U17

im ERRV-Verbund durch Dominik Drüke (TVK) und Matthias Hardtmann (KRG)

2008

Landesmeisterschaft von NRW im Junior-Doppelvierer m.Stf. U17

im ERRV-Verbund durch Dominik Drüke, Christoph Rothkamm und Steuerfrau Kira Klezka (alle TVK)

mit Laurenz Schenk-Schlautmann (KRG) und Matthias Hardtmann (KRG)

2008

Deutsche Sprint-Meisterschaft im Mix-Doppelvierer U17

im ERRV-Verbund durch Dominik Drüke und Steuerfrau Kira Klezka (beide TVK)

mit Matthias Hardtmann (KRG), Jessica Müser (ETuF) und Patricia Simons (RaB)

2008

Deutsche Sprint-Meisterschaft im Junior-Doppelzweier U17

durch Timo Piontek und Dominik Drüke

2009

Deutsche Jugendmeisterschaft im Junior-Doppelvierer o.Stm. U19

durch Timo Piontek

mit Maximilian Planer (RC Magdeburg im Sportclub Magdeburg), Felix Bach (Potsdamer RG) und Hubert Trzybinski (Rudergemeinschaft Rotation Berlin)

2009

Junioren-Weltmeister in Brive-la-Galliard (Frankreich) im Doppelzweier U19

durch Timo Piontek

mit Hubert Trzybinski (Rudergemeinschaft Rotation Berlin) und trainiert von Frank Decker (TVK)

2009

Landesmeisterschaft von NRW im Junior-Doppelzweier U19

durch Timo Piontek und Dominik Drüke

2009

Landesmeisterschaft von NRW im Junior-Einer U19

durch Timo Piontek

2010

Deutsche Jugendmeisterschaft im Junior-Doppelzweier U19

durch Timo Piontek

mit Stefan Riemekasten (Rotation Berlin), trainiert von Jürgen Worms (Berlin)

2010

Deutsche Jugendmeisterschaft im Junior-Doppelvierer o.Stm. U19

durch Dominik Drüke

mit Ruben Steinhardt (Hamburger und Germania RC), Florian André Eidam (Celler RV) und Patrick Leineweber (RG Wiking Leipzig im SC DHfK)  

2010

Junioren-Weltmeister in Racice (Tschechien) im Doppelzweier U19

durch Timo Piontek

mit Stefan Riemekasten (Rotation Berlin)

2010

Junioren-Weltmeister in Racice (Tschechien) im Doppelvierer U19

durch Trainer Frank Decker (TVK)

mit Mannschaft Ruben Steinhardt (Hamburg), Patrick Leineweber (Celle), Florian Eidam (Leipzig) und Denis Sittel (Halle)

2010

Deutsche Sprint-Meisterschaft im Juniorinnen-Doppelvierer m.Stf. U17

im ERRV-Verbund durch Hanna Ülengin (TVK)

mit Lisa Quattelbaum (KRG), Imke Fütterer (KRG), Annika Seis (RaB), St. Gero Brauksiepe (SRV)

2010

Deutsche Sprint-Meisterschaft im Junior-Mixed-Doppelvierer o. Stm. U19

durch Dominik Drüke, Ricarda Siegel, Timo Piontek und Lis Weilandt

2010

Deutsche Sprint-Meisterschaft im Junior-Achter U17

im ERRV-Verbund durch Fabian Michalczik und Sebastian Weißhaar (beide TVK)

mit Leon Siegel, Till Meier, Jens Beckereit, Marcel Mertens, Leonard Stellberg, Henrik Stoepel und Stm. Gero Brauksiepe

2010

Landesmeisterschaft von NRW im Juniorinnen-Doppelvierer m.Stf. U17

im ERRV-Verbund durch Hanna Ülengin

2011

Teilnahme an und Gewinn der Bronzemedaille bei der Junioren-Weltmeister in London (Großbritannien) im Doppelvierer U19

durch Trainer Frank Decker

2011

Deutsche Sprint-Meisterschaft im Junior-Achter U17

im ERRV-Verbund durch Lars Kampmann, Claus Lembeck, Sebastian Weißhaar und Max Hertel

2012

Landesmeisterschaft von NRW im Juniorinnen-Doppelvierer m.Stm U17

im ERRV-Verbund durch Laura Kampmann, Franziska Ott und Stm. Jan Thiesbrummel (TVK)

mit Calotta Schmitz (ETUF) und Leonie Sahlmann (RaB)

2012

Landesmeisterschaft von NRW im Junior-Vierer m.Stm U17

durch Max Hertel, Claus Lembeck, Jonas Eichholz, Niklas Humburg und Stm. Jan Thiesbrummel

2012

Landesmeisterschaft von NRW im Juniorinnen-Doppelzweier U17

durch Laura Kampmann und Franziska Ott

2012

Landesmeisterschaft von NRW im Junior-Doppelvierer U17

im ERRV-Verbund durch Max Freund (TVK)

mit Aaron Quindeau, Janik Hilpüsch (KRG). Adrian Heger (EWRC) und Stf. Naima Prinz (RaB)

2012

Landesmeisterschaft von NRW im Junior-Einer U19

durch Sebastian Weißhaar

2012

Deutsche Sprint-Meisterschaft im Junior-Doppelvierer U17

im ERRV-Verbund durch Max Freund (TVK)

mit Aaron Quindeau, Janik Hilpüsch (KRG). Adrian Heger (EWRC) und Stf. Naima Prinz (RaB)

2012

Deutsche Sprint-Meisterschaft im Junior-Doppelzweier U19

durch Fabian Michalczik und Sebastian Weißhaar

2013

Deutsche Sprint-Meisterschaft im Juniorinnen-Doppelvierer m.Stf. U17

im ERRV-Verbund durch Laura Kampmann und Franziska Ott (beide TVK)

mit Mia Müller (KRG) und Leonie Sahlmann (RaB) und Stf. Hanna Müller (KRG)

2013

Deutsche Sprint-Meisterschaft im Junioren-Doppelvierer m.Stf. U17

im ERRV-Verbund durch Niklas Humburg (TVK)

mit Janik Hilpüsch, Aaaron Quindeau (KRG), Simon Wenzel (RaB) und Stf. Helen Adam (KRG)

2014

Deutscher Jahrgangsmeisterschaft im Junior-Vierer m.Stm. U17

im ERRV-Verbund durch Benedict Kovacs (TVK)

mit Simon Wenzel (RaB), Joshua Osthoff (KRG), Tassilo von Müller( RaB) und Stf Helen Adam (KRG)

2014

Landesmeisterschaft von NRW im Juniorinnen-Einer U19

durch Laura Kampmann

2014

Landesmeisterschaft von NRW im Juniorinnen-Doppelzweier U19

durch Laura Kampmann und Franziska Ott

2014

Landesmeisterschaft von NRW im Junior-Vierer U17 

im ERRV-Verbund durch Benedict Kovacs

mit Tassilo von Müller, Joscha Osthoff, Simon Alexander Wenzel und Stf. Hanna Müller

2014

Landesmeisterschaft von NRW im Juniorinnen-Doppelvierer U17 

im ERRVV-Verbund durch Julia Schnelting

mit Lotta Buron, Larissa Schäfer und Marla von Bargen sowie Stm. Julian Vance

                                                   zum Seitenanfang

Bereich U23 im Detail

Jahr

Titel

Aktive und Renngemeinschaften

1979

Eichkranzsieger im Leichtgewichts-Männer-Achter

Rgm. TVK / RK am Baldeneysee / RTHC Bayer Leverkusen / Berliner Ruder-Club: Thomas Grunau, Andreas Fischer, Peter Borghorst, Axel Loehr, Thilo Wemhöner, Martin Weiß, Martin Bläse, Jan Irmer, Stm. Frank Haßelkuß

1979

Teilnahme am Match des Seniors in Hjelmsjö (Schweden) durch Uwe Ekrutt im Doppelzweier (3. Platz)

Rgm. TVK / RTHC Bayer Leverkusen: Uwe Ekrutt, Achim Cremer

1981

Eichkranzsieger im Männer-Vierer o. Stm. und im Männer-Vierer m. Stm.

Vierer ohne Rgm. TVK / Etuf: Holger Piontek, Harald Freitag und Christian Schamberg, Georg Bauer

Vierer mit Rgm. TVK / Mindener TV / RG Benrath: Jochen Berger, Michael Zimmermann, Ingo Wienecke, Bert Honsel, Stm. Frank Haßelkuß

1981

Teilnahme am Match des Seniors in Essen Gold durch Holger Piontek, Harald Freitag und Christian Schamberg im Männer-Vierer o. Stm., 5. Platz durch Jochen Berger und Frank Haßelkuß im Männer-Vierer m. Stm. und 4. Platz durch Uwe Ekrutt im Männer-Doppelvierer o. Stm.

Vierer ohne Rgm. TVK / Etuf: Holger Piontek, Harald Freitag und Christian Schamberg, Georg Bauer

Vierer mit Rgm. TVK / Mindener TV / RG Benrath: Jochen Berger, Michael Zimmermann, Ingo Wienecke, Bert Honsel, Stm. Frank Haßelkuß

Doppelvierer Rgm. TVK / RTHC Bayer Leverkusen / IGOR Offenbach / Ruderklub am Wannsee Berlin: ????

1982

Eichkranzsieger im Leichtgewichts-Männer-Achter

Rgm. TVK / RaB: Thomas Berg, Claus-Peter Regiani, Frank Buchholz, Dirk Hasselkuss, Christian Heedt, Ansgar Wessling, Henning Schädla, Peter Holz, Stm. Andreas Zilt

1983

Eichkranzsieger im Leichtgewichts-Männer-Achter

durch Thomas Berg, Claus-Peter Regiani, Frank Buchholz, Dirk Hasselkuss, Christian Heedt, Ansgar Wessling, Henning Schädla, Michael Evers und Stm. Andreas Zilt

1983

Eichkranzsieger im Frauen-Doppelvierer m. Stf., im Leichtgwichts-Männer-Achter und im Männer-Achter

Frauen-Doppelvierer Rgm. TVK / Heidelberger RK / Karlsruher RV Wiking: Monika Wingender, Ursula Weber, Ursula Brauch, Kristiane Zimmer, Stf. Beate Kuchenmeister

Leichtgewichts-Achter TVK: Frank Buchholz, Claus-Peter Regiani, , Ansgar Wessling, Henning Schädla, Michael Evers, Andreas Rhein, Volker Singenholz, Dirk Hasselkuss, Stm. Andreas Zilt

Achter Rgm. TVK / RC Hansa Dortmund / RC Westf. Herdecke / RV Rauxel / Heilbronner RG Schwaben: Frank Evers, Hans-Peter Rätz, Ralf Korge, Thomas Domian, Eckard Schulz, Stefan Scholz, Armin Eichholz, Volker Kioschis, Stm. Frank Haßelkuß

1983

Teilnahme am Match des Seniors in Hamburg: Gold durch Frank Evers, Hans-Peter Rätz und Frank Haßelkuß im Männer-Achter und 4. Platz durch Monika Wingender im Frauen-Doppelvierer

Achter Rgm. TVK / RC Hansa Dortmund / RC Westf. Herdecke / RV Rauxel / Heilbronner RG Schwaben: Frank Evers, Hans-Peter Rätz, Ralf Korge, Thomas Domian, Eckard Schulz, Stefan Scholz, Armin Eichholz, Volker Kioschis, Stm. Frank Haßelkuß

Doppelvierer Rgm. TVK / / Heidelberger RK / Karlsruher RV Wiking: Monika Wingender, Ursula Weber, Ursula Brauch, Kristiane Zimmer, Stf. Beate Kuchenmeister

1984

Eichkranzsiege durch Frank Haßelkuß im Vierer m. Stm. und durch Holger Piontek, Frank Haßelkuß im Achter

Vierer mit Rgm. TVK / RC Hansa Dortmund / RV Blankenstein:Volker Kioschis, Philipp Blome, Armin Eichholz, Stefan Scholz, Stm. Frank Haßelkuß

Achter Rgm. TVK / RC Hansa Dortmund / RV Blankenstein / RV Rauxel / RC Westfalen Herdecke / RC Hamm: Holger Piontek, Axel Föbinger, Jörg Wieneke, Matthias Mellinghaus, Thomas Domian, Eckard Schultz, Jens Kotte, Mark Mauerwerk, Stm. Frank Haßelkuß

1984

Teilnahme am Match des Seniors in Kopenhagen: Gold durch Frank Haßelkuß im Männer-Vierer m. Stm. und Gold durch Holger Piontek, Frank Haßelkuß im Männer-Achter

Vierer mit Rgm. TVK / RC Hansa Dortmund / RV Blankenstein:Volker Kioschis, Philipp Blome, Armin Eichholz, Stefan Scholz, Stm. Frank Haßelkuß

Achter Rgm. TVK / RC Hansa Dortmund / RV Blankenstein / RV Rauxel / RC Westfalen Herdecke / RC Hamm: Holger Piontek, Axel Föbinger, Jörg Wieneke, Matthias Mellinghaus, Thomas Domian, Eckard Schultz, Jens Kotte, Mark Mauerwerk, Stm. Frank Haßelkuß

1990

Eichkranzsieg im Leichtgewichts-Doppelvierer durch Sven Bujalla

Rgm. TVK / RC Allemannia Hamburg / RG Hansa Hamburg / Deutscher RC Hannover: Sven Bujalla, Uwe Maerz, Vincent Loozer, Christian Dahlke

1990

Teilnahme am Teilnahme am Match des Seniors in Ottensheim (Österreich) durch Sven Bujalla (2. Platz) im Leichtgewichts-Doppelvierer

Rgm. TVK / RC Allemannia Hamburg / RG Hansa Hamburg / Deutscher RC Hannover: Sven Bujalla, Uwe Maerz, Vincent Loozer, Christian Dahlke 

2012

Landesmeisterschaft von NRW im Senior-Doppelzweier U23

durch Fabian Michalczik und Fabian Weiler

2013

Teilnahme an und Gewinn der Goldmedaille bei der U23-Weltmeister in Linz-Ottensheim(Österreich) im Lgw.-Frauen-Doppelvierer

durch Trainer Frank Decker

2014

Deutscher Jahrgangsmeister U23 ("Eichkranzsieger") im Männer-Doppelvierer

durch Dominik Drüke

mit Tom Christofzik (Ruderclub Potsdam), Ruben Steinhardt (Hamburger u. Germania) und Nicolas Schlüter (HRV Böllberg)

                                                   zum Seitenanfang

Offene Klasse im Detail

Jahr

Titel

Aktive und Renngemeinschaften

1974

Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Luzern

durch Lothar Gerbracht im Achter (6. Platz) und Ulrich Teidelt im Einer (10. Platz)

1975

Gewinn der ersten Deutschen Meisterschaft

durch Marlies Schätze im Einer

1983

Gewinn der beiden ersten Deutschen Meisterschaften im Männerbereich durch Ansgar Wessling, Henning Schädla im Leichtgewichts-Zweier o.Stm. und durch Holger Piontek, Stefan Piesik im Achter

Zweier: TVK

Achter Rgm. TVK / Karlsruher RV Wiking / RR Uni Karlsruhe / RC Hansa Dortmund / RK am Baldeneysee / RG Benrath / RK am Wannsee / Mainzer RV: Stefan Piesik, Holger Piontek, Heribert Karcher, Ingo Metzger, Tilman Probst, Achim Westphal, Georg Bauer, Ingo Wieneke, Stm. Tom Knipping

1983

Teilnahme an den Weltmeisterschaften in Duisburg durch Stefan Piesik im Männer-Achter

Achter Rgm. TVK / RG München / Karlsruher RV Wiking / RR Uni Karlsruhe / RC Hansa Dortmund / RK am Baldeneysee / RG Benrath / RK am Wannsee: Stefan Piesik, Ralf Thienel, Ingo Metzger, Tilman Probst, Achim Westphal, Georg Bauer, Ingo Wieneke, Matthias Schumann, Stm. Tom Knipping

1984

Gewinn der Deutschen Meisterschaft durch Holger Piontek im Achter

Rgm. TVK / RC Hansa Dortmund / RC Witten / RG Benrath / RV Blankenstein: Holger Piontek, Norbert Keßlau, Armin Eichholz, Achim Westphal, Volker Grabow, Stefan Scholz, Guido Grabow, Jörg Puttlitz, Stm. Harald Sudkamp

1984

Gewinn der Vize-Weltmeisterschaft in Montreal durch Ansgar Wessling im Leichtgewichts-Vierer o. Stm.

Rgm. TVK / Tübingen / Radolfzell / RaB Essen: Ansgar Wessling, Wolfgang Birkner, Thomas Jäckel, Frank Rogall

1985

Gewinn der Deutschen Meisterschaft durch Frank Evers, Ansgar Wessling im Zweier ohne Steuermann, Frank Haßelkuß im Vierer mit Steuermann und Holger Piontek, Haßelkuß im Achter

Zweier TVK

Vierer mit Rgm. TVK / RC Hansa Dortmund / RV Blankenstein / RG Benrath / RK am Baldeneysee: Georg Bauer, Stefan Scholz, Armin Eichholz, Ingo Wieneke, Stm. Frank Haßelkuß

Achter Rgm. TVK / RC Hansa Dortmund / RC Witten / RV Blankenstein / RG Benrath / RK am Baldeneysee: Holger Piontek, Georg Bauer, Stefan Scholz, Armin Eichholz, Ingo Wieneke, Jörg Puttlitz, Norbert Keßlau, Volker Grabow, Stm. Frank Haßelkuß

1985

Teilnahme an den Weltmeisterschaften in Hazewinkel (Belgien) durch Frank Haßelkuß im Vierer mit Steuermann (7. Platz) und Holger Piontek als Ersatzruderer

Rgm. TVK / RC Hansa Dortmund / RV Blankenstein / RG Benrath / RK am Baldeneysee: Georg Bauer, Stefan Scholz, Armin Eichholz, Ingo Wieneke, Stm Frank Haßelkuß

1987

Teilnahme an den Weltmeisterschaften in Kopenhagen

durch Ansgar Wessling und Kathrin Schmack als Ersatzruderer

1988

Gewinn der Deutschen Meisterschaft durch Kathrin Schmack im Leichtgewichts-Vierer sowie durch Ansgar Wessling im Vierer ohne Steuermann und im Achter

Leichtgewichts-Vierer Rgm. TVK / RC Westfalen Herdecke / RA TuS Treis-Karden / Heidelberger RK: Kathrin Schmack, Sonja Petri, Cornelia Cichy, Kristiane Zimmer

Vierer ohne Rgm TVK / Osnabrücker RV / RV Rauxel / RC Westfalen Herdecke: Ansgar Wessling, Eckhard Schultz, Mathias Mellinghaus, Thomas Möllenkamp

Achter Rgm. TVK / RC Hansa Dortmund / Osnabrücker RV / RV Rauxel / RC Westfalen Herdecke / Berliner RK Brandenburgia / RC Tegel Berlin / RV Blankenstein: Ansgar Wessling, Eckhard Schultz, Mathias Mellinghaus, Thomas Möllenkamp, Armin Eichholz, Dr. Wolfgang Maennig, Thomas Domian, Bahne Rabe, Stm. Manfred Klein

1988

Gewinn der Bronze-Medaille bei den Weltmeisterschaften in Mailand

durch Kathrin Schmack im Leichtgewichts-Vierer o. Stf.

1988

Olympiasieg in Seoul durch Ansgar Wessling im Achter

Achter Rgm. TVK / RC Hansa Dortmund / Osnabrücker RV / RV Rauxel / RC Westfalen Herdecke / Berliner RK Brandenburgia / RC Tegel Berlin / RV Blankenstein: Ansgar Wessling, Eckhard Schultz, Mathias Mellinghaus, Thomas Möllenkamp, Armin Eichholz, Dr. Wolfgang Maennig, Thomas Domian, Bahne Rabe, Stm. Manfred Klein

1989

Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Vierer und Achter durch Ansgar Wessling

Vierer Rgm. TVK / Hannoverscher RC / Mainzer RV / RV Dorsten / RC Tegel Berlin: Ansgar Wessling, Martin Steffes-Mies, Dirk Balster, Roland Baar, Stm. Manfred Klein

Achter Rgm. TVK / Hannoverscher RC / Mainzer RV / RV Dorsten / RC Tegel Berlin / RC Hansa Dortmund / Würzburger RG Bayern: Ansgar Wessling, Martin Steffes-Mies, Dirk Balster, Roland Baar, Jörg Puttlitz, Mark Mauerwerk, Frank Dietrich, Norbert Keßlau, Stm. Manfred Klein

1989

Gewinn der Weltmeisterschaft in Bled (Jugoslawien) im Achter durch Ansgar Wessling

Rgm. TVK / Hannoverscher RC / Mainzer RV / RV Dorsten / RC Tegel Berlin / RC Hansa Dortmund / Würzburger RG Bayern: Ansgar Wessling, Martin Steffes-Mies, Dirk Balster, Roland Baar, Jörg Puttlitz, Mark Mauerwerk, Frank Dietrich, Norbert Keßlau, Stm. Manfred Klein

1990

Gewinn der Vize-Weltmeisterschaft in Tasmanien (Australien) im Vierer m. Stm. Durch Ansgar Wessling

Rgm. TVK / ????: Ansgar Wessling, Wolfgang Klapheck, Stefan Scholz, Volker Zimmnau, Stm. Thomas Alt

1991

Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Achter durch Ansgar Wessling

Rgm. TVK / RC Hansa Dortmund / Deutscher RC Hannover / Hannoverscher RC / RV Dorsten / Mainzer RV / RC Tegel Berlin: Ansgar Wessling, Martin Steffes-Mies, Dirk Balster, Claas-Peter Fischer, Frank Richter, Thorsten Streppelhoff, Mark Mauerwerk, Roland Baar, Stm. Manfred Klein

1991

Gewinn der Weltmeisterschaft in Wien im Achter durch Ansgar Wessling

Rgm. TVK / ????: Ansgar Wessling, Martin Steffes-Mies, Dirk Balster, Claas-Peter Fischer, Thorsten Streppelhoff, Jürgen Hecht, Wolfgang Klapheck, Roland Baar, Stm. Manfred Klein

1992

Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Achter durch Ansgar Wessling

Rgm. TVK / RC Hansa Dortmund / Deutscher RC Hannover / Hannoverscher RC / RV Dorsten / Potsdamer RG / ORC Rostock / RC Tegel Berlin: Ansgar Wessling, Frank Richter, Thorsten Streppelhoff, Detlef Kichhoff, Armin Eichholz, Bahne Rabe, Hans Sennewald, Roland Baar, Stm. Manfred Klein

1992

Gewinn der Bronze-Medaille im Achter bei der Olympiade in Barcelona (Spanien) durch Ansgar Wessling

Rgm. TVK / RC Hansa Dortmund / Deutscher RC Hannover / Hannoverscher RC / RV Dorsten / Potsdamer RG / ORC Rostock / RC Tegel Berlin: Ansgar Wessling, Frank Richter, Thorsten Streppelhoff, Detlef Kichhoff, Armin Eichholz, Bahne Rabe, Hans Sennewald, Roland Baar, Stm. Manfred Klein             

2010

Landesmeisterschaft von NRW im Senior Einer A

durch Timo Piontek

2011

Deutsche Sprint-Meisterschaft im Mixed-Doppelvierer o. Stm.

durch Ricarda Siegel, Nicole Gräf, Dominik Drüke und Fabian Weiler

2014

Landesmeisterschaft von NRW im Männer-Einer

durch Dominik Drüke

                                                   zum Seitenanfang